Türkei Referendum 2017 – Prognose für die Wahl am 16.4.

Türkei

Am 16.4. ist es soweit: 55 Millionen Türken stimmen über das umstrittene Referendum des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ab und entscheiden damit, ob er seine Macht weiter ausbauen kann. Die im Ausland lebenden Türken haben bereits abgestimmt, so auch in Deutschland. Erfahren Sie in diesem Artikel, wann mit einem Ergebnis des Türkei Referendums 2017 zu rechnen ist und wie die Prognose aktuell aussieht.

Türkei Referendum: die Prognose

Eines vorweg: das Ergebnis des Referendums könnte knapp ausgehen. Bisherigen Umfragen zufolge würden etwa 52, 53 Prozent für die neue Verfassung stimmen (Quelle: Gezici). Möglicherweise erhält Erdogan in dem Referendum aber nicht den gewünschten Zuspruch und scheitert mit seinem Vorhaben, seine Macht deutlich auszudehnen. Bereits im Vorfeld der Wahl wurde viel diskutiert. Nicht zuletzt das sehr angespannte Verhältnis zwischen der Türkei und Deutschland hat das Interesse am Ausgang des Referendums stark erhöht. Entscheidet Erdogan die Wahl für sich, könnte das die Beziehungen zu Deutschland weiter stören.

Wann steht das Ergebnis fest?

Noch am Abend des Referendums am 16.4.2017 wird das Ergebnis feststehen. Die Auszählung beginnt mit der Schließung der Wahllokale um 17 Uhr. Bis 21 Uhr dürfen Medien zwar keine vorläufigen Ergebnisse preisgeben, die Wahlbehörde kann jedoch einer früheren Veröffentlichung kurzfristig zustimmen. Update: die ersten Ergebnisse sind da: Aktuelle Zahlen auf einen Blick


 
Statt Prognosen und Hochrechnungen werden Teilergebnisse veröffentlicht. Auch hierzulande ist das Interesse am Türkei Referendum immens. Vor allem in den letzten Monaten haben sich Deutschland und die Türkei voneinander entfernt. Gerade der Umgang mit Regimekritikern, die erhebliche Beschneidung der Presse- und Meinungsfreiheit und die Nazi-Vergleiche gegenüber Deutschland haben das deutsch-türkische Verhältnis schwer beschädigt. Die Auswirkungen sind auch für die Türkei zu spüren: der Tourismus erleidet erhebliche Einbußen, weil nur noch wenige Deutsche Urlaub in der Türkei machen wollen.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "Türkei Referendum 2017 – Prognose für die Wahl am 16.4."

  1. Wenn das vorläufige Wahlergebnis stimmt, dann hat Erdogan die Türkei jetzt entdgültig gespalten. Warum gehen die in Deutschland lebenden Erdogan-Befürforter nicht zu ihrem “Sultan” zurück? Der Spruch aus der Sendung “Neues aus der Anstalt” ist zutreffend: “Die freilaufenden Hühner wählen die Käfighaltung”.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name, die E-Mail- und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der Name und der Zeitpunkt der Veröffentlichung.