Neil Armstrong tot: Weltraumpionier mit 82 Jahren gestorben

Neil Armstrong ist tot. Der Mann, der am 21. Juli 1969 als erster Mensch auf den Mond trat und dabei von einem gespannten 500-Millionen-Publikum gefeiert wurde, ist jetzt im Alter von 82 Jahren gestorben. Sein Zitat „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit“ ist nahezu jedem bekannt und verdeutlicht auf eindrucksvolle Weise, welch bahnbrechende Leistung damals vollzogen wurde. Als bekannt wurde, dass Neil Armstrong tot ist, meldeten sich auch zahlreiche Politiker zu Wort, um den Weltraumpionier zu ehren. Für US-Präsident Barack Obama ist Armstrong „einer der größten amerikanischen Helden“. Gestorben ist Neil Armstrong an den Folgen eines Herzeingriffs am 5. August 2012.

Neil Armstrong startete damals gemeinsam mit den Astronauten Edwin Aldrin und Michael Collins am 16. Juli 1969 mit einer Saturn-V-Rakete vom Kennedy Space Center in Florida in Richtung Mond. Am nächsten Tag landeten sie in der Mondfähre Eagle, nur ein paar Stunden später betrat Armstrong als erster Mensch den Mond. Nach nur 22 Stunden traten die Astronauten ihren Rückweg an und wurden nach ihrer Rückkehr als Helden gefeiert. Mehr als eine halbe Milliarde Menschen verfolgten die Mondlandung am Fernseher mit.

Neil Armstrong als erster auf dem Mond?

Allerdings gab und gibt es auch Verschwörungstheoretiker, die an der Echtheit der Mondlandung zweifeln. Sie behaupten, die Mondlandung sei Teil des Wetteiferns mit der damaligen Sowjetunion um die Vorreiterrolle in der Raumfahrt. Angeblich seien die Aufnahmen von der Mondlandung in einem Filmstudio gedreht worden. Handfeste Beweise für diese Vermutung konnten aber bis heute nicht erbracht werden.

Ähnliche Beiträge:


Diesen Artikel bewerten:
sehr schlechtschlechtmittelmäßiggutsehr gut (noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Ein Kommentar zu Neil Armstrong tot: Weltraumpionier mit 82 Jahren gestorben

  1. Leider ist die Welt voller Neider,die ohne Computer
    weder lesen noch schreiben könnten!!

    Er hat die Erde aus einem ganz anderen Blickwinkel
    gesehen und hat verstanden was es heißt die Schöpfung
    zu verstehen.

    Möge er bis zur Auferstehung in Frieden ruhen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name, die E-Mail- und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der Name und der Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Powered by WordPress | Designed by: diet | Thanks to lasik, online colleges and seo