Das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl 2017

Wahl des BundespräsidentenWahl des Bundespräsidenten

Die Bundesversammlung wählt am 12.02.2017 einen neuen Bundespräsidenten. Jetzt richten sich die Blicke auf das Ergebnis der Wahl. Wer ist Deutschlands neuer Bundespräsident und wird das Land künftig repräsentieren?

Ab wann der neue Bundespräsident genau feststeht, hängt davon an, ob direkt im ersten Wahlgang ein Kandidat gekürt werden kann. Ist dies der Fall, wird das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl 2017 ab etwa 14 Uhr feststehen.

Wer wird der neue Bundespräsident?

Auch wenn mehrere Kandidaten aufgestellt werden, stehen die Chancen für Frank-Walter Steinmeier am besten. Er wurde von den Regierungsparteien vorgeschlagen und kann daher mit zahlreichen Stimmen rechnen. Gewinnt er die Bundespräsidentenwahl, wird er das Amt für fünf Jahre innehaben. Die letzte Wahl fand am 18. März 2012 statt.


Damals wurde Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gewählt. Seit 12 Uhr tagt die Bundesversammlung. In seiner Eröffnungsrede würdigte Bundestagspräsident Norbert Lammert die Verdienste Gaucks und rührte ihn damit zu Tränen.

Ergebnis der Bundespräsidentenwahl

Das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl 2017 wird am Nachmittag oder späten Nachmittag feststehen. Sobald es bekannt ist, erhalten Sie hier natürlich weitere Informationen zum Wahlausgang und dem Wahlsieger.

Update um 13:41 h: Mit dem Ergebnis ist nach einer ersten Einschätzung zwischen 14:20 h und 14:30 h zu rechnen. Der Wahlvorgang ist seit kurzem abgeschlossen. Die Stimmen werden nun ausgezählt.

Update um 14:18 h: das Ergebnis steht fest! Frank-Walter Steinmeier wurde zum neuen Bundespräsidenten gewählt. Die Abstimmungsergebnisse finden Sie hier:

1253 Stimmen wurden abgegeben
14 waren ungültig
1.239 gültig und
103 haben sich enthalten

Die einzelnen Stimmen verteilten sich wie folgt auf die Kandidaten:

128 für Christoph Butterwegge
42 für Albrecht Glaser
25 für Alexander Hold
10 für Engelbert Sonneborn
931  für Frank-Walter Steinmeier

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "Das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl 2017"

  1. Dieter Harhues | 12. Februar 2017 um 19:22 |

    Die vielen Enthaltungen und ungültigen Stimmen zeugen doch von Passivität! Wollten diese Leute nur gesehen werden als zur Elite zählend?
    Trotzdem gilt mein Glückwünsch dem Landsmann Steinmeier. Aber nicht nur, weil er auch Westfale ist. Denen wird Sturheit
    nachgesagt. Aber sie sind bodenständig und zuverlässig. Das wir auch unser neuer Bundespräsident sein!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name, die E-Mail- und die IP-Adresse, die Ihrem Internetanschluss zugewiesen ist, mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der Name und der Zeitpunkt der Veröffentlichung.