Wertvollste Domain kaufen: sex.com soll Besitzer wechseln

Beschreibende Domains haben einen hohen Wert. Je populärer der Begriff im Domainnamen ist, desto höher fällt auch meist der Preis aus. Kein Wunder, dass die Domain sex.com hoch im Kurst steht. Vor vier Jahren wechselte sex.com den Besitzer, der dafür zwölf Millionen Dollar hinblätterte.

Allerdings schaffte es der neue Besitzer nicht, die Domain so zu monetarisieren, dass er den hohen Kaufpreis wieder reinholen konnte. Wer die Domain jetzt kaufen will, muss dafür aber dennoch einige Millionen auf den Tisch legen.

Die Vorteile einer solchen Domain liegen auf der Hand. Zum einen handelt es sich dabei um eine so genannte „Type-in-Domain“, dh., dass User nicht nur über Suchmaschinen auf die Seite gelangen, sondern den Domainnamen gezielt in die Browserzeile tippen. Das wird vor allem in englischsprachigen Ländern der Fall sein. Zum anderen hat der Domain-Name auch einen Einfluss auf das Ranking in Suchmaschinen, zumindest dann, wenn nach „Sex“ gesucht wird. Ob jemand gewillt ist, die Domain erneut für zwölf Millionen Dollar zu kaufen, dürfte wohl fraglich sein.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.