Let it snow: Schnee in Google Suche

Mundschutzmasken24

SchneeflockenGoogle lässt es schneien. Wenn in Deutschland der Schnee in diesem Winter mancherorts noch auf sich warten lässt, wird es auf google.de zumindest schon richtig winterlich. Zumindest dann, wenn man „Let it snow“ in die Google Suche eingibt. Dann rieseln nämlich viele kleine Schneeflocken herab und der Bildschirm beginnt allmählich zu beschlagen. Wer dann nichts mehr sieht, kann allerdings seine Maus zuhilfe nehmen und den Bildschirm freiwischen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste werden die Stellen wieder frei, die beschlagen sind. Auch ein „defrost-Button“ verspricht Abhilfe, wenn man nichts mehr sieht.

„Let it snow“ – ein so genanntes Easteregg von Google, ist eine kleine Spielerei der Programmierer der Suchmaschine, die immer mal wieder durchs Netz streift und jedes Mal für große Aufmerksamkeit sorgt. Wenn schon im wahren Leben kaum Schnee fällt, kann man jetzt zumindest Google dazu auffordern, für weiße Pracht zu sorgen. Drei kleine Wörter genügen: Let it snow!

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.