Kredit online beantragen – schnell an Geld kommen?

Die großen Vergleichsportale lassen die Kreditvergabe zum Kinderspiel werden – zumindest wirkt es so auf den ersten Blick. Versprechen wie „1 Monatsrate geschenkt“ oder „Zinsen unter 0%“ wecken die Hoffnung auf das schnelle Geld. Fakt ist, dass ein Kredit selten so günstig zu bekommen war wie im Moment. Die dauerhaften Niedrigzinsen verleiten viele Menschen zu Investitionen, die vielleicht nicht unbedingt nötig sind. Doch wer durch einen Kredit schnell an Geld kommen kann, gönnt sich vielleicht eher ein neues Auto oder einen schicken Fernseher. Trotz der niedrigen Zinsen und des harten Wettbewerbes unter den Kreditgebern sollte man nicht unüberlegt handeln. Wir zeigen, worauf es ankommt.

Kredite vergleichen – auf die Details kommt es an

Wie bei allem anderen gilt auch bei einem Kredit: auf den Vergleich kommt es an! Anbieter von Krediten gibt es viele. Wenn mit „Zinsen ab 0,9%“ geworben wird, heißt das nicht zwangsläufig, dass man diese Konditionen auch erhält. Vielmehr kommt es auf zahlreiche Faktoren an, die sich auf den Zinssatz auswirken.



Ein Kreditvergleich, wie er über diverse Vergleichsportale möglich ist, kann Licht ins Dunkel bringen. Dort kann man nach Angabe der gewünschten Kreditsumme, der angestrebten Laufzeit und weiteren Informationen die Angebote eingrenzen. Um sich ein unverbindliches Angebot unterbreiten zu lassen, kann man meist schnell und bequem eine Anfrage stellen. Daraufhin erhält man detailliertere Informationen und erfährt, zu welchen Konditionen man tatsächlich einen Kredit beantragen kann. Das Wichtigste noch einmal auf einen Blick:

  • Kreditvergleich: egal wie hoch der Kredit ausfallen sollte – ein Vergleich ist wichtig. Daher gilt es, sich die nötige Zeit zu nehmen und die Angebote zu vergleichen.
  • Flexibilität: Wer nur auf den Zinssatz schaut, zahlt am Ende vielleicht sogar mehr. Die Zinsbindung, eventuelle Sondertilgungen oder kurzfristige Ratenkürzungen sollten bei der Entscheidung ebenfalls eine Rolle spielen.
  • Notwendigkeit: ist die Anschaffung, für die ich einen Kredit aufnehmen möchte, wirklich nötig? Fakt ist, dass man auch bei einem günstigen Kredit Geld bezahlt. Schauen sollte man daher unbedingt auf die Gesamtkosten des Kredits. Je nach Laufzeit und anderen Faktoren kann zum Preis des neuen Autos eine weitere, beträchtliche Summe dazukommen.

Weiterhin sollte man sich vorab überlegen, welche Raten man ohne Weiteres aufbringen kann. Die monatliche Mehrbelastung sollte zudem nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Schließlich läuft der Kredit meist über mehrere Jahre. Ein Haushaltsbuch kann dabei helfen, in Erfahrung zu bringen, wie viel Geld am Monatsende übrig bleibt.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.