Köhler-Nachfolge: Ursula von der Leyen als Bundespräsidentin?

Von der Leyen Speaks On Unemployment In Germany

Die Nachfolge für Horst Köhler ist noch nicht geklärt, doch mögliche Kandidaten gibt es zu Genüge. Besonders häufig fällt dabei ein Name: Ursula von der Leyen. Die Arbeitsministerin ist beliebt und wurde von zahlreichen Politikern hoch gelobt. Kritik gab es einzig und allein aus der Opposition, die keine CDU-Politikerin im Bundespräsidenten-Amt sehen will.

Ursula von der Leyen ist eine Politikern ohne Skandale, die als sehr volksnah gilt und bei den Menschen beliebt ist. Beste Voraussetzungen also für das Amt des Bundespräsidenten bzw. der Bundespräsidentin. Auch die CSU signalisierte ihre Zustimmung. Offiziell ist jedoch noch nichts. Es ist allerdings damit zu rechnen, dass die Nachfolge in den nächsten Tagen geklärt wird. In weniger als vier Wochen muss Köhlers Nachfolger von der Bundesversammlung gewählt worden sein. So sieht es das Grundgesetz vor.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.