Nach Festnahme kursieren erste Kachelmann-Witze auf Twitter

Kaum eilten die ersten News zur Festnahme des Wetter-Experten Jörg Kachelmann durch die deutsche Medienwelt, gab es auch schon die ersten fragwürdigen Witze, die über den Microblogging-Dienst Twitter mit dem Rest der Welt geteilt werden.

Am Wochenende wurde Jörg Kachelmann am Frankfurter Flughafen festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, seine damalige Freundin vergewaltigt zu haben. Noch ist seine Schuld nicht bewiesen. Zahlreiche Microblogger nutzen die Festnahme des Meteorologen jedoch, um die Neuigkeit durch ironisch gemeinte Assoziationen weiterzuverbreiten.

Konkret sehen diese „Kachelmann-Witze“, die heute über Twitter in Umlauf gebracht wurden, so aus:

Na, Herr Kachelmann, die Geschichte mit dem Hoch falsch ausgelegt? – Quelle: http://twitter.com/EIizaD/status/10873144773

War doch klar, dass für diesen Winter am Ende einer in den Knast wandert. #kachelmann – Quelle: http://twitter.com/Verbrochenes/status/10870529886

Eilmeldung: Neues TV Format, #Kachelmann in der Jury bei der Wahl zur Miss Brauch? – Quelle: http://twitter.com/mygenea/status/10872507556

Neben dieser kleinen Auswahl an „humoristisch“ gemeinten Äußerungen zur Festnahme von Jörg Kachelmann kommen ständig neue Tweets hinzu, in denen der Fall auf ähnliche Weise thematisiert wird.

Ähnliche Beiträge:

5 Kommentare zu "Nach Festnahme kursieren erste Kachelmann-Witze auf Twitter"

  1. REINER DE MOSH | 22. März 2010 um 22:38 |

    Georg Ratzinger übernimmt morgen den Platz von Kachelmann.

  2. niemand ist gemeiner als die menschen wenn sie auf andere mit fingern zeigen können, das lenkt so schön von dem eigenen mist ab.

  3. seit Kachelmann im Bau ist macht die Sonne was sie will, ergo: RAUS MIT IHM

  4. Sowas kann mann nicht glauben wenn mann mal überlegen tut was heut zu tage alles in der glotze kommt

  5. wie heißt im gefängnis der fliesenleger?

    Kachelmann

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.