Udo Jürgens gestorben – große Tour für 2015 geplant

Einer der größten deutschen Entertainer ist gestorben. Udo Jürgens starb unerwartet im Alter von 80 Jahren an Herzversagen bei einem Spaziergang in der Schweiz. Trotz Reanimationsversuchen starb der bekannte Musiker um 16.25 Uhr im Krankenhaus. Der in Österreich geborene Musiker gewann als erster Österreicher den Eurovision Song Contest im Jahre 1966 und wurde durch zahlreiche Schlager, Chansons und Poplieder bekannt. Zu seinen bekanntesten Liedern zählen „Ich war noch niemals in New York“, „Vielen Dank für die Blumen“ oder „Aber bitte mit Sahne“.

Udo Jürgens plante Tournee 2015

Dass Udo Jürgens völlig unerwartet starb, zeigt seine Planung für das kommende Jahr. Der große Musiker plante eine große Tournee für 2015, die ihn unter anderem nach Rostock, Hamburg und Wien führen sollte. Auf seiner Homepage wurde angekündigt, dass Jürgens die Zeit vor Silvester zum Entspannen nutzen wollte: „Nun gönnt sich der erfolgsverwöhnte Entertainer zum Jahreswechsel ein paar Wochen Erholung, bevor er am 22. Februar 2015 in Rostock den zweiten Tourneeteil mit 23 Zusatzkonzerten in Angriff nimmt.“

Trotz seiner 80 Jahre sah man Udo Jürgens sein Alter nie an. Auf der Bühne wirkte er stets agil und schien auf ewig jung zu bleiben. Sein plötzlicher Tod schockt Fans und Musikerkollegen gleichermaßen. Da „Ich war noch niemals in New York“ zu seinen bekanntesten Songs zählt, möchten wir an dieser Stelle ein Video des Liedes präsentieren.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.