Freddie Mercury bekommt ein Google Doodle

Der Queens-Star Freddie Mercury hat Geburtstag! Heute vor 65 Jahren wurde der Sänger geboren, der jedoch schon 1991 in London verstarb. Ein Geschenk hat er trotzdem bekommen: die Suchmaschine Google ehrt den Sänger mit einem Doodle. Das außergewöhnliche Doodle zeigt den Sänger als Cartoon, hinterlegt mit einem seiner größten Songs: „Don’t stop me now“.

Nach seiner Beziehung zu seiner damaligen Freundin Mary Austin bekannte sich Freddie Mercury zu seiner Homosexualität und wohnte lange Zeit in New York und München. Auch wenn es mit seiner Karriere steil bergauf ging, lief privat nicht alles so rund: der Sänger erkrankte an Aids. Auch wenn er schon 1987 positiv auf HIV getestet wurde, leugnete er seine Krankheit über Jahre hinweg. Erst im Novemer 1991 unterrichtete er die Öffentlichkeit über seine Aids-Erkrankung – ein Tag, bevor Freddie Mercury starb.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.