Kältewelle 2012: Deutschland und Europa friert

KälteDie aktuelle Kältewelle hat nicht nur Deutschland, sondern weite Teile Europas fest in ihrer Hand. Die eisige Kälte, die von Osteuropa bis in den Westen und Süden des Kontinentes zieht, erreicht mancherorts Temperaturen von bis zu minus 45 Grad. Mindestens 60 Menschen sind der Kältewelle 2012 bereits zum Opfer gefallen, die meisten davon in der Ukraine. Selbst in Griechenland und in der Türkei fiel teilweise sogar Schnee, auch die französische Mittelmeerküste leidet unter untypisch niedrigen Temperaturen.

Obdachlose leiden besonders unter Kältewelle

In Deutschland trifft die Kälte vor allem Obachlose, die sich vor den eisigen Temperaturen kaum noch schützen können. Neben einem Ausbau an Notunterkünften ist auch die Hilfe auf der Straße wichtiger dennje. Freiwillige Helfer versorgen Obachlose mit Decken, heißen Getränken und Schlafsäcken. Besonders hart trifft die Kältewelle den Osten Deutschlands. Hier liegen die Höchsttemperaturen mancherorts bei gerade einmal minus neun Grad, die gefühlte Temperatur fällt durch den eisigen Wind noch geringer aus.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.