Rätselhaftes Phänomen – warum hat Google dieses Doodle gewählt?

Google Doodle am 5.9.2009 Google sorgt immer wieder für Abwechslung und stellt ein so genanntes Doodle online. Doch was genau ist ein Doodle? Im Allgemeinen handelt es sich dabei um eine Zeichnung, eine Skizze. Das erste Doodle wurde im Jahre 1998 von Larry Page und Sergey Brin erstellt. Seit dieser Zeit wurden immer wieder neue Abwandlungen des Google-Logos live gestellt. Jetzt heißt es „Rätselhaftes Phänomen“ .

Dabei wird die Grafik immer direkt bei einem bestimmten Suchergebnis verlinkt, das zum Doodle passt. Das können Geburtstage von Persönlichkeiten oder aber ein besonderer Feiertag sein. Der Kreativität sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Das aktuelle Doodle nennt sich Rätselhaftes Phänomen. Doch warum ausgerechnet das?

Nachtrag: Anhand der Kommentare kann ich erahnen, dass das diesmal wirklich etwas seltsam ist. Dachte schon, ich hätte was verpasst. Rätselhaftes Phänomen? Vielleicht ist genau DAS hier ein rätselhaftes Phänomen.

Rätselhaftes Phänomen – Logo / Bild © Google

Was sagt Google zu ihrem Doodle „Rätselhaftes Phänomen“? Offenbar hat der Suchmaschinendienst folgendes getweetet: 1.12.12 25.15.21.18 15 1.18.5 2.5.12.15.14.7 20.15 21.19. Übersetzt man das in Buchstaben kommt „All your o are belong to us“. Offenbar hat das hier mit zu tun.

Ab heute gibt es ein neues Doodle, nämlich Kornkreise.

Ähnliche Beiträge:

132 Kommentare zu "Rätselhaftes Phänomen – warum hat Google dieses Doodle gewählt?"

  1. das würde mich auch interessieren ich hab schon angst bekommen

  2. tja warum das; das frag ich mich auch xDD
    also klärts mich auf xD

  3. Langeweile?

  4. Stefan Bartin | 5. September 2009 um 00:46 |

    September 4
    From Wikipedia, the free encyclopedia

    1998 – Google is founded by Larry Page and Sergey Brin, two students at Stanford University.

  5. Genau das gleiche hab ich mich auch eben gefragt, vllt wurden wieder neue Ufo’s etc gesichtet?!

  6. Äußerst misteriös!…

  7. Begleiterkubus | 5. September 2009 um 00:49 |

    Ich könnte mir denken dass Goole irgendwas plant. Möglicherweise ein release eines bisher geheimgehaltenen Projekts/Programms oder einene Themenschwerpunkt, wofür das der Auftakt sein könnte.
    ODER die Illuminaten haben Google übernommen.

  8. Ausserirdischer | 5. September 2009 um 00:50 |

    ich komme zum bsp vom uranus (also ursprünglich) und wollte nur sagen, dass google mit seinem doodle den mond erzürnt hat…

  9. Unendliche Weiten…
    Muss ich Angst bekommen? Vielleicht bezieht es sich auf aktuelle rätselhafte Phänomene, z.B.: Wieso könnte A. Merkel wieder Bundeskanzlerin werden (nicht allzu abwegig) oder eventuell ist Michael Jackson gar nicht tot und er ist das Phänomen und entschwindet wie der Buchstabe in die oben erwähnten unendlichen Weiten.
    Sollte er Mr. Spock treffen: Schönen Gruß 😉

  10. Bin ma gespannt….hab ja heute Geburtstag….hat Google endlich an mich gedacht xD ?

  11. Glückwunsch @ Scub

  12. … was mir dabei auffällt, wenn man sonst über das Doodel mit der MAus drüber gefahren ist, hat man im „alt“-Tag (htmler wissen was ich meine) als Anzeige immer noch etwas stehen gabt. z.B. „Tag der Deutschen Einheit“ … diesmal ist nichts

  13. na ja, angst macht mir das schon so knapp vor dem 11/9 , und nach jackson, und nachdem die mondsteine auch nur versteinertes holz waren, aber ich bin in ein paar tagen eh schon 40 , also was solls, so lange haben vor 200 jahren nur könige und fürsten leben dürfen

  14. http://www.welt.de/die-welt/wissen/article4459550/Und-sie-existieren-doch.html
    Soll das vielleicht ’ne Anspielung auf das hier sein?

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/6/464604/text/
    Hab zwar auch schon Gerüchte über dieses gefunden, halte es aber angesichts des Erscheinungsdatums eher für unwahrscheinlich …

    Wär ja echt mal sehr interessant, definitiv zu wissen, worauf das anspielen soll. 🙂

  15. also, per aspera, ad astra

  16. Hallo zusammen,

    ich könnte mir aktuell zwei Themen vorstellen die evtl. mit dem Doodle zu tun haben.

    1. UFO-Sichtung über Madrid/Spanien

    Am 05.09.1968 gab es eine UFO-Sichtung über Madrid/Spanien, die von mehrere 1000 Augenzeugen bestätigt wurde. Wenn ich mich nicht irre, ist diese Akte bis heute noch nicht endgültig geklärt.

    2. Das „Project SIGN“

    Das Projekt „SIGN“ lief vom 22.01.1948 bis 08.02.1949, wo es eingestellt wurde. Es wurde zur Erforschung mehrer Sichtungen aus dem Jahre 1947 ins Leben gerufen. Am 05.09.1948 erhielt
    der Stabschef General Vandenburg via Lagebericht die Info, das UFOs interplanetarisch sind.

    Nun könnt Ihr Euch aussuchen, ob evtl. einer dieser beiden Punkte etwas mit dem Doodle zu tun hat.

    Viele Grüsse

    F.K.

  17. Ist doch klar. Wir haben den 5. September und der 7. ist der Gründungstag von Google. Warscheinlich kommt morgen ein weiteres Doodle und dann als drittes die Auflösung. Man darf gespannt sein! 😉

  18. verspäteter aprilscherz…
    vielleicht will man die leute motivieren nach „Rätselhaften Phänomen“ zu gucken…
    oder man will testen wie schnell sich solch eine frage im internet verbreitet…
    oder es wurde mal wieder irgendwo auf der welt ein alien gefunden oder ufo gesichtet…
    vielleicht ist es auch irgendein jahrestag (was mit ufos zu tun hat) absturz in roswell…
    kann auch ein hackerangriff gewesen sein =)
    ich vermute mal, dass es irgendwas mit nem astronomischen objekt zu tun hat… oder vielleicht weiß google etwas was wir noch nich wissen =)
    schönen gruß und noch ne gute nach an die leser

  19. ich schät mal das is absicht, dass es keinen alt-Tag gibt, weil nur so bin ich drauf gestoßen. Normal frag ich mich immer, was es heute wieder cooles zu feiern gibt und neugierig wie ich bin fahr ich übers Bild und.. „Ah, Tag des Bleistiftes“
    Diesamal aber nicht – deswegen hab ich geklickt..
    Die ham schon findige Marketingstrategen bei Google 😀 keine 80 minuten im Netz und schon ein mythos!

  20. Bringen wohl eine andere Variante de Kurzgeschichte der ersten Maiwoche 2000:
    http://www.google.com/doodle.html

    Alle anderen Doodel’s von 2000:
    http://www.google.com/holidaylogos00.html

    Na, immer diese Langeweile.

  21. Selffulfilling prophecy, nehm ich mal an. 😉
    Der Name selbst – ohne nähere Anhaltspunkte – ist für sich selbst schon ein Rätselhaftes Phänomen. Vielleicht ist das einfach ein kleiner Streich von Google. Mich hat der Klick auf die Suche praktisch nur zu Diskussionen über eben jenes Doodle geführt. Könnte also tatsächlich ein kleiner Streich sein.
    Andererseits klingen F.K.s Argumente erheblich stichhaltiger als meine, muss ich zugeben… whatever.
    Ich gehe jetzt schlafen und lassen mich von all den Ufos da draußen, die angeblich so gerne über die Koralpe direkt vor meinem Haus fliegen, nicht stören.
    Gute Nacht allerseits!

  22. al kaida?
    kommt da was?
    ich schau mal nach oben…………..

  23. Na vielleicht ham sie auch nur vergessen ne erklärung dazu zu schreiben… es sind nur menschen die bei google arbeiten… (glaub ich zumindest)… gute nacht und grübelt noch ein bissel… das leben ist zur kurz um sich über jede sache gedanken zu machen 😛

  24. vielleicht hats ja auch was mit wayne zu tun… wer weiß

  25. einen hab ich noch!
    zwei sachen gibt es zu bedenken:
    1. hab ich letztens noch auf heise.de ein inteview mit dem kreativen kopf der doodles gelesen (für solch ein doodle braucht der gute Herr manchmal etwas mehr als einen tag)
    2. da gab es doch diesen alienfund in mexico (war noch vor paar tagen in den abendnachrichten) – angeblich nur ein toter affe dem die haut abgezogen wurde… sah ganz witzig aus!
    vielleicht ist es darauf bezogen!? aber der affe wurde glaub ich schon vor nem jahr gefunden !?!

  26. macht mir echt angst!! 🙁

  27. Was echt rätselhaft is, is dass um 1 in der Früh so viele Leute vorm PC sitzen und sich über das Google Logo gedanken machen 🙂 (inkl. meiner wenigkeit)

  28. Rätselhaftes Phänomen ???

    Die Hypothesen die hier gestellt werden, sind das „Rätselhaftes Phänomen“(bzw,was sich wohl alle so denken)

    würd mich net wundern^^

  29. 11.9 und Al Kaida – wenn ich das schon wieder höre…ich muss sagen die Panikmache funktioniert offenbar blendend.

  30. ich glaub ja das die von google sich grad die ganzen diskusionen im netz angucken und sich voll den arsch ablachen

  31. Am 5. September 1977 startete die Voyager 1 in den Weltraum – und übertragt noch heute Daten.

  32. wieso wird vom Ufo das O entführt ??? und nicht das G ??? oder ein anderes

  33. Dominik Sehl | 5. September 2009 um 01:55 |

    VIELLEICHT hat es was hiermit zu tun
    man weiß es aber nicht genau!

    http://www.hagdise.de/phaenom.htm

  34. Ich glaube das Google irgendwas neues und größes hiermit ankundigen möchte (Google wave?), oder vielleicht eine Riesenneuerung, z.B. wird die Interface endlich verändert (dem Zeitalter angepasst) und da die Buchstaben von Aliens entfürt wurden, könnte das Logo einen neuen Anstrich bekommen…..

    oder es wird einfach das Ende der Welt angekündigt.

    wie auch immer, so oder so, beides ist Weltbewegnd 😉

  35. Vielleicht nennt sich „Google“ in Zukunft ja „Gogle“ xDDD
    Und warum ist das nur bei den deutschsprachigen Google’s (Mehrzahl von Google????)

  36. weil google davon zwei besitzt ^^

  37. haben sich die google farebn geändert‘?

  38. Google: ein milliardenschweres Unternehmen das global agiert. Ich bin mir sicher, dass hinter diesem Doodle nur eine „billige“ Marketing Masche steckt. Seid gespannt …

  39. wie wäre es mit: aptera.com ?

  40. interessant das z.b. google.com google.es etc. es nicht anzeigen google.ru aber schon

  41. will au was zu schreiben =DD ..
    ich habs!! da is ne versteckte nachricht im seitenquelltext.. genial von google =D

  42. Viel bemerkenswerter finde ich es, dass man das Phänomen nur im deutschen sprachraum findet… die anderen Länder haben heute kein besonderes Doodle…

    Also müsste das Phänomen etwas exclusiv für Deutschland sein…

    Kann mir also nicht direkt vorstellen, dass das direkt was mit der Google Gründung zu tun hat oder ähnliches…

  43. Mmh? Merkwitzig, denk da so eben gerade an so Artikel und Botschaften Inteligenter Spezien wegen dem 21.Dezember 2012 ,in den Artikel sei die Rede davon gewesen,das wir durch mehrere Raumschiffe evakuiert werden sollen das ganze per Lichtstrahl wie beim Google-Bild-Logo.Diese Raumschiffe kommen aus einer anderen Galaxies wird da beschrieben.Hier bei handelt es sich um die Botschaft der Galaktischen Föderation des Lichtes.Vielleicht hat es damit was zutun,die bereiten uns evtl.darauf vor das wir bald Kontakt mit hörerer Inteligenz haben werden.

    Gruss

  44. snicker doodles | 5. September 2009 um 03:21 |

    hmm..gute frage, das „O“ entfuehrt? … O… Osama? endlich weg? Obama? auch? wird das O aus dem alphabet gestrichen? (so wie mans mit den „Ö“´s gemacht hat, drum heissts Östreicher? sorry dass musste sein 😉 )

  45. Interessant, ich denke das O könnte für die Weltkugel symbolisch sein…

  46. Vielleicht landen die ja endlich mal…wird auch Zeit.

  47. beantwortet von majestic12 am 5. September 2009 02:46

    Andrijan Grigorjevič Nikolaev; * 5. September 1929 1970 flog er … an Bord von Sojus 9 und stellte mit 18 Tagen einen neuen Langzeitrekord für den Aufenthalt in der Schwerelosigkeit auf. Nach ihrer Rückkehr zur Erde stellte man bei den Kosmonauten einen erheblichen Schwächezustand fest, ein PHÄNOMEN, das später als Nikolajew-Effekt bekannt wurde. Zweimal wurde er mit dem Titel Held der Sowjetunion geehrt. Ein Mondkrater wurde nach ihm benannt. Außerdem wurde ihm, unter anderem, der Leninorden und der Orden des Roten Sterns verliehen. Zu seinem 70. Geburtstag kam sogar eine Wodkaflasche mit seinem Portrait heraus.

  48. Leute ich habs!

    Guckt euch mal die Links an und dann den text unten.

    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:GPN-2000-001978.jpg&filetimestamp=20090724174745

    http://de.wikipedia.org/wiki/Voyager_Golden_Record

    5.September 1977: Die US-amerikanische Raumsonde Voyager 1, welche am 5. März 1979 den Jupiter und am 12. November 1980 den Saturn passieren wird, startet von Cape Canaveral.

    Na Leute, was krieg ich von euch?

  49. @ scywalker
    Zitat
    [ich glaub ja das die von google sich grad die ganzen diskusionen im netz angucken und sich voll den arsch ablachen]

    ganz genau, weil sie auch ganz leicht zu den diskussion kommen können–> nur auf den google-button drücken:D…die hätten auch jeden anderen begriff nehmen können, aber rätselhaftes phänomen bringt halt alle dazu darüber zu reden weil man ja nichts genaues weiß…

  50. Im US Google findet man keine Ufo Doodles, im spanischen Google auf http://www.google.es auch nicht, sind hier die Strafen wegen Panikmache für Google zu teuer? 😀

  51. weshalb sind nicht alle google-länder ‚rätselhaft‘?
    Deutschland, Schweiz, Oesterreich, Italien: rätselhaft
    Frankreich, Spanien: nicht
    Schweden, Dänemark: schon
    Finnland: nein
    vgl. http://www.onehelp.ch
    ???

  52. Das Image heißt außerdem „go_gle“ und nicht „newyear09“ oder ähnliches.
    UND auf google.com gibts das Doodle nicht, mysteriös! :O
    xD

  53. Google = Von Aliens Gegründet, EINDEUTIG LULULULUL!!! D:<

  54. freaks^^

  55. hmm.. hab mal auf wikipedia nachgeschaut ueber den 5 september und vielleicht hat das ufo ja was mit dem start der raumsonde voyager I zu tun?

  56. Also wenn ich das Doodle mit der Historie verbinde (UFO) dann bleibt meiner Meinung nach nur eine Schlußfolgerung:

    5. September: Start der amerikanischen Raumsonde Voyager 1, welche am 5. März 1979 an Jupiter und am 12. November 1980 am Saturn vorbeiflog

    Oder es ist einfach nur ein Werbegag um Google weiter im Gepräch zu halten.

    GRUSS

  57. als rätselhaftes phänomen wirds dargestellt, aber leute so ists nun auch wieder nicht, haltet ohren und augen offen und fürchtet euch nicht *smile*
    was soll sich ändern? die erde wird demnächst kippen = polsprung und wir von ufos gerettet (vielleicht). was demnach alles geschehen soll bleibt allerdings rätselhaft und wird phänomenal .. schau mer mal ..

  58. Erschreckend, mit welchen einfachen Mitteln perfektes Marketing betrieben werden kann.

  59. ICH GLAUBE DIE WOLLEN UNS VERARSCHEN!!!!!!!!
    nein
    sie wollen dich verarschen

  60. Das ist doch eindeutig VIRALES MARKETING bzw. ein TEASER. Und es zeigt irgendwie auch, wieviel Macht der große Internetriese Google hat, dass sich schlagartig so viele Leute mit dem Thema befassen.

    Ich bin gespannt wer bis heute Abend alles über das Thema gebloggt hat, damit er auf der Ergebnisseite ganz weit oben steht und so viele Besucher wie möglich auf seine Seite lockt…

  61. Knasterkasper | 5. September 2009 um 09:24 |

    Kennt sich jemand ein wenig mit Javascript aus? Ich war grad beim öffnen des Quelltext über dessen Umfang erstaunt. Ich habe eine Funktion gefunden die heißt: onload=“window.lol&&lol()“, ist lol ein reservierter Wert in Javascript? Ich glaube doch mal nicht. Sieht eher nach nem Scherz aus, der wahrscheinlich dass Nutzerverhaltung unter bestimmten Bedingungen analysieren soll.
    Nichts genaues weiß man nicht, aber alles schon ein wenig komisch.

  62. Google war heute in der Nach von ca. 0 – 1 Uhr nicht am Netz! Allerdings manche konnten die Webseite trotzdem verwenden als sei sie am Netz. (Die Seiten waren nicht auf deren Rechner gespeichert! Jeder beliebige Suchbegriff ging.)

    Eventuell ist das das Phänomen, da Google noch keine Erklärung für diesen Fehler hat.

  63. Rico Daniel | 5. September 2009 um 10:33 |

    google ist doch selbst ein rätselhaftes phäno.

  64. irgend ein system oder netzwerk ausfall, und es waren gleich wieder mal die ufos 😉 hehe

  65. naja, die vojager 1 ist am 5sept vor einigen jahren gestartet, und später nach inoffiziellen inhalten verschwunden — vllt ham sie die wiedergefunden?

  66. vlt. will google damit die Verbreitung einer ISSUE messen. Das heißt, wie schnell, wo, und wie verbreitet sich ein Thema im Netz. Könnte wichtig sein um zukünftige Aktionen zu planen und noch effektiver zu machen…

  67. ZITAT: „ODER die Illuminaten haben Google übernommen.“
    Das is‘ ne Weltmacht, die haben Google doch schon lange!! Tss…
    Außerdem ist ein UFO nichts Neues oder „Außerirdisches“. Vielleicht wollen die Deutschen mit ihren Bauplänen endlich an die Öffentlichkeit… Oder die Amis haben endlich mal was Brauchbares entwickelt. xD

    Die Antworten 7, 8, 10, 18, 29. 57, 63 sind wohl die vernünftigsten… Oder auch die witzigsten. xD

  68. Dies wird wohl die Lösung des Rätsels sein:

  69. seacoastonline.com/articles/20090901-NEWS-909010321

  70. Leute hier ein kleiner Tip von mir 😉

    5.September 1977: Die US-amerikanische Raumsonde Voyager 1

    viel spass beim googeln

  71. Ich sage das doodle ist das rätselhafte phänomen. Warum ist es da? Google hat das doodle reingestellt um einen Grund zu schaffen es reinzustellen. Sie haben sich sozusagen ihr eigenes rätselhaftes phänomen in die Geschichte reingesetzt.

  72. Ganz einfach mit „Rätselhaftes Phänomen“ ist damit gemeint das man wenn man mit der maus übers Bild geht keinen text bekommt der sagt was heute ist!

  73. Google Doodle = 1.12.12 25.15.21.18 15 1.18.5 2.5.12.15.14.7 20.15 21.19 == ALL YOUR O ARE BELONG TO US u http://is.gd/2UvJI

  74. HI !!!
    Ich glaube, dass Google mit dem „RÄTSELHAFTES PHÄNOMEN“ Doodle uns auf ein kommendes Zeitalter hinweisen möchte.
    Zuvor war ich immer skeptisch was Ufos anbelangt, aber in der Zwischenzeit habe ich mir doch mal ernsthafte gedanken machen müssen.
    Ich meine, vor kurzem habe ich oft gelesen, dass Regierungen UFO-Akten freigeben.
    exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=322&Itemid=1

    Ich sage nicht, dass Ufos in kurzer Zeit landen werden oder so. Jedoch muss man sich damit befassen, dass es sie wirklich gibt.
    http://video.google.de/videoplay?docid=9202898100879764999#

    Der einzige Staat bzw. die einzige Regierung, die nichts freigibt -ratet mal- ist USA.
    exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=323&Itemid=1

    Naja vielleicht rede ich auch nur dummes Zeug, vielleicht auch nicht.
    Vielleicht hatte Google lust uns alle zu ärgern oder vielleicht steckt wirklich ein rätselhaftes Phänomen danhinter.
    Wer weiß !!!

    Vielleicht steckt auch der gestrige Vorfall aus Indien dahinter 🙂
    exopolitik.org/index.php?option=com_content&task=view&id=327&Itemid=1

    Wie Kant einmal sagte:
    Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen ;).

  75. Also ich könnte schwören ein Alien entdeckt zu haben bei Google, mehr dazu hier webregard.de/news/ratselhaftes-phanomen-bei-google/

  76. Hey
    Also in ner anderen Diskussion wurde auf nen Wiki Artikel verwisen
    da stand drin dass goolle sonen Zahlen code getwitted hatte der übersetzt ‚all your o ar ours‘ bedeutet (einfacher code: a=1 b=2….z=26) und dass google daraufhin den doodle gemacht hat
    aber da stand nicht drin woher der code kam ^^***
    ich denke das ist nur ein Scherz bzw ne marketing strategie von denen
    ich meine Alien? BITTE was hätten die davon soch be google einzuhcken und so ein zeichen rein zu machen?
    Und vielleicht bezieht sich das auch nicht auf ein einziges bestimtmes event weswegen es keine beschriebung gab ich meine anscheinend ist 5.9 viel mit alien passiert. Voyager sonde, irgend so ein Astronaut wurde gebohren bla bla bla

  77. Irgendwie scheinen Links am oberen Bildschirmrand zu den diversen google-diensten wie auch der das Login-Link zu fehlen, wenn man sich in den Suchergebnissen befindet.
    Auf der Startseite wiederum sind sie vorhanden.

  78. http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1246048225865

    schaut mal hier könnte ja damit zusammenhängen warum das Bild nicht auf allen Google adressen zu finden ist.

  79. Wenn man in die Eigenschaften vom Doodle geht (Rechtsklick aufs Bild), dann steht da „go_gle“.
    GLE = Graphics Layout Engine ( http://glx.sourceforge.net/) ————>ergo ist „GO GLE!“ nichts weiter als ein Supportschlachtruf 🙂

    Ich könnte mich natürlich total irren und irgendein Mensch bei Google hatte unter Zeitdruck kein anderes Bild gefunden und noch dazu vergessen eine Erklärzeile dazu zu schreiben!?

    Wir werdens vllt bald erfahren…………………… 😉

  80. Heute findet das erste grosse UFO-Festival in Exeter statt, in der für Menhire, Kornkreise und UFOs berühmten südenglischen Region Devon! Das dürfte wohl der aktuelle Anlass für den Doodle sein: http://www.seacoastonline.com/articles/20090901-NEWS-909010321

  81. Genau das wollte Google doch erreichen…das sich Gott und die Welt fragt , was es mit dem Doodle auf sich hat….meiner Meinung nach einfach nur Panikmache….und google hat es mal wieder geschafft das Hauptthema des Tages zu werden.
    Gratulation….die Welt wird untergehen….in genau…5…4….3…2….1…sek….*applaus* 😉

  82. Wenn Sie sich daran erinnern können,hat Google vor geraumer Zeit sein Logo zur Erinnerung an Nikola Tesla gewäechselt .Wir wissen alle ,dass Tesla ein Freimauer war und wir wissen auch ,dass Google von Illuminati und durch esoterischen Organisationen geleitet wird.Deshalb ist es nicht komisch,dass sie wieder etwas Rätselhaftes gewählt haben.
    sie wollen den Leuten Angst machen

  83. wenn man das bild aufs desktop speichert und es vergrößert, sieht man wie das „O“ von etwas festgehalten oder verschlungen wird. das „O“ könnte vielleicht die erde darstellen 🙂 hehe

  84. Ahh Sie kommen sie kommen

  85. und im „O“ drin erkenne ein bösartiges gestalt , der teufel hat jetzt auch dreck am stecken 😉

  86. Heeei.!? Leute.! Ich hab das hier gefunden.!

    1977: Die US-amerikanische Raumsonde Voyager 1, welche am 5. März 1979 den Jupiter und am 12. November 1980 den Saturn passieren wird, startet von Cape Canaveral.

    Keine Ahnung ob es damit zu tun hat.!

  87. “All your o are belong to us” – das steht ganz oben auf dieser Seite.
    Ich kenne mich zwar nicht gut mit der Technik usw. aus, aber dafür umso besser mit Symbolik.

    Das myteriöse „O“ in der Mitte stellt das Auge dar; O = eye

    Im Grunde ist das eine unterbewusste Nachricht, die besagt, dass unser Leben „denen“ gehört; natürlich sind „die“ nicht etwa Leute aus den Reihen von google. Auch keine Aliens . . .

    „Die“ sind keine Personen, Lebewesen, Tote … usw.

    Das Rätsel steckt nicht nur in der logischen, sondern auch in der nicht logisch erfassbaren Perspektive.

    Kommentare, die Alien, Zukunftsereignisse usw. beinhalten sind schon Ok, aber nur der Vorhang vor der wirklichen Botschaft.

    “All your o are belong to us” = Euer Leben/ Schicksal/ etc. gehört uns.

    Viel Spass noch auf dieser Seite!

  88. ohr habt sorgen ich mein die andren haben recht das is marketing

  89. ja und was ist das dann mit dem lachenden totenschädel drin im „O“ ?

  90. Thomas Worm | 5. September 2009 um 13:46 |

    Es ist der Bugfix zu http://www.googlewatchblog.de/2008/09/12/gogle–das-merkwuerdige-ende-der-suchergebnisse/ der nun clever als Marketinggag genutzt wird!

  91. 1 jahr später?

  92. Fakt ist morgen um die gleiche zeit wird es die menscheit nicht mehr geben.
    ihr könnt es nennen wie ihr wollt armageddon, tag des jüngsten gerichts oder auch die apokalypse, nur eins ist sicher morgen sind wir alle nicht mehr da.
    was ich aus meiner kristallkugel erfahren habe, wollte google uns mit dieser nachricht noch einen letzten tag der freundschaft schenken, wo alle menschen auf dieser erde ein letztesmal mit einander kommunizieren sowie einheit und liebe austauschen.
    was ich auch noch sagen sollte ist, dass nur piraten und pirateninnen(sowie ich) d.h. nur pastafaris
    können in den himmel kommen.
    wer also auch an den wundern des heiligen fliegenden spaghetti monster teil haben möchte sollte sich vielleicht über einen eintritt gedanken machen, denn alle anderen bekommen zu hundert prozent nur schales bier

  93. A. Ja, das ist Marketing – zweifellos.
    B. Der Schädel symbolisiert Wissen, und wenn das auch noch ein lachendes ist … (falls es das ist), dann muss er zufrieden sein.

    So, und was bedeutet das? Der Strahl fällt also direkt auf den Schädel (noch nicht sicher, ob es eins ist) und kommt von einem UFO. Erleuchtung also, von oben; oben? Gott wird oft mit oben verbunden, und mit Himmel. Das ist das eine. Zweitens: Aliens, bzw. diejenigen in den UFOs, werden damit nahezu heilig gesprochen. Sie führen uns das Wissen bei.

    Zusammengefasst in einfachen Worten: Die Erleuchtung (= Wissen) soll von Ausserirdischen kommen. Natürlich ist das ein Schmarrn, vollkommen; das ist aber die symbolische Sicht, und dessen Eigentschaft ist es, nicht logisch erklärbar zu sein, damit keine Rückschlüsse/ Erklärungen gefunden werden. Die Symbolik ist deswegen so stark, weil sie mit unserem Unterbewusstsein interagiert. Das kriegen wir bewusst nicht mit. Ohne das Unterbewusstsein würden wir ‚Löcher‘ bzw. ’nichts‘-Teile in unserem Sichtfeld sehen.

    So viel dazu. Wenn Google seinen ‚Doodle‘ weiterführt an den folgenden Tagen, wird die wirkliche Botschaft vielleicht schlüssiger.
    Als letztes bleibt zu sagen, dass die ersten Doodles von ausgewählten Leuten erstellt wurden: Larry Page und Sergey Brin – beide freimaurerisch veranlagt, vielleicht sogar „Vollblut“-Freimaurer. Allerdings uninteressant für die meisten.

  94. … und wenn man dann vor unterbewussten ‚Botschaften‘ (ich find leider kein besseres Wort, sorry) von Angesicht zu Angesicht steht, und diese nicht versteht, dann passiert Ähnliches wie mit Maya (comment 94).

    Sorry, aber dich haben sie schon erwischt. Du kannst zwar sagen, dass bald entscheidende Szenarien stattfinden werden, wogegen ich erst mal nichts sagen würde, aber der Maya/ Religion/ Weltuntergangsglaube is nich. Das ist eben die Kontrolle, die sie haben wollen, und auch haben.

    Egal. Nehmen wir mal an, dass das ein Witz gewesen ist …
    Denn diese Art von Geschichten (auch vertreten von Neuzeit-Kulturen wie Lichtarbeitern, von Freimaurern, Satanisten, Gläubigen in Religion, Adligen etc.) unterscheiden sich nicht allzu sehr. Das einfach Sichtbare is nur der Vorhang allen Übels, dem die meisten freiwillig zustimmen, ohne zu wissen, was die wirkliche Absicht ist. Beispiel Mythen/ Legenden/ Erzählungen: Aus rationaler Sicht eher oft merkwürdig und fantastisch; aus irrationaler Sicht aber die perfekte Möglichkeit, die Menschen durch diese Geschichten direkt zu beeinflussen, sei es im Glauben, im Aufnehmen von Informationen oder sonst was.
    Ende 🙂

  95. doch es ist eins da bin ich mir sicher ! aber gut zusammengefasst !

  96. Ich möchte ja nicht, dass das hier … wie ein Gespräch abläuft, da es erstens mal Kommentare sind und zweitens man anderen auch die Gelegenheit bieten sollte, Kommentare zu verfassen . . .

    Wenn’s also jemanden stört, dass manche (z.B. ich) zu viel schreiben … nur mal kurz Bescheid geben.
    @ Göki: Danke dir wegen der Bestätigung; man muss sich das so vorstellen: Das Bild, was dargestellt wird, bleibt immer dasselbe, egal welche Grösse es hat. Die beste Wirkung hat es aber, wenn es entweder überdimensional gross ist, oder mikroskopisch klein. Das ist der Nachteil des Unterbewusstseins: Es nimmt eigentlich zu viel Information auf, mehr als nötig.

  97. Ich hab jetzt die Kommentare nicht gelesen 🙂 wollte nur kurz was sagen, das ich gefunden habe:
    Wenn man auf der englischen google-Seite auf das logo klickt, sucht es nach folgender Phrase:
    незбагненні явища – Das scheint ukrainisch zu sein und google übersetzt es dann auf der seite als „unverständiche Phänomene“ – ssseeeehhhrrr seltsaaaaam 🙂

  98. Lösung: google hat sich nun auch die domains gogle.de und diverse andere toplevel domains gesichert

  99. Ich habe mich gerade erkundigt und es stimmt das es auf „google.com“ kein Doodle gibt aber auf „google.de“ und „google.ru“ ist es vorhanden.
    Ich denke Google hat irgendwas vor,aber ich denke nicht das es was mit Aliens zu tun hat!

    Mfg

    Goscha 🙂

  100. das is doch alles quatsch

    is doch völlig klar, dass der große teddybär uns alle vernichten will, google übernommen und ein botschaft versand hat!
    RETTE SICH WER KANN!

  101. hehe 🙂 bloß wohin

  102. auf die Voyager 1
    hahaha xD

    Naja, wenn sich da nichts mehr tut is‘ das wohl bloß ein Marketing-Gag

  103. Schokopudding | 5. September 2009 um 17:09 |

    Ja, google will die Weltherrschaft. ^^
    Nein im ernst, ich denke auch, dass das ganze bloß ein kleiner Witz der google Leute ist. Und dass das doodle auf google.com nicht da ist, soll uns wahrscheinlich nur verwirren. Ich finde es aber eine echt lustige Idee. Mal im ernst: Wie soll denn eine Suchmaschinie sonst Werbung machen?

    lg, der Pudding

  104. ist eigentlich schon wem der grüne Pixel im 2ten g vom googel logo aufgefallen!?
    sehr sehr seltsam 😛

  105. hey leute gibt ma gooogle.de ein also mit 3 o`s dann kommt man aufs normale google

  106. Naja ich hab hier manche Kommentare gelesen, und bin weiterhin der Meinung das die uns mit dem Google-Logo sagen wollten das wir in der Galaxis nicht alleine sind, und evtl. evakuiert werden 2012 sollte irgendetwas schlimmes passieren.

    Es gibt viele Leute leider noch, die an diverse UFOs und Aliens nich glauben.Na schön und Gut – jeden das seine.

    Aber man sollte sich vielleicht einmal mit den Themen UFO´s & Intelligenter Intelligenz genauer auseinander setzen,und nicht einfach nur beschränkt denken.!!Es gibt immer Internet genung seriöse Quellen wo ihr euch informieren könnt.

    Nur mal als Denkaufgabe:Oder woher haben wir z.B diese ganze Technik und unser Wissen.!?

    Grüsse

  107. offenbar ist „google“ auch ziemlich langweilig geworden die dachten die lassen sich mal was kreatives einfallen um wieder etwas mehr für gesprächsstoff zu sorgen ;-))

  108. beim pixel is so ne art schatten… wenn mann näher hingeht sieht man da n aliengesicht^^

  109. beim grünen im kleinen, blauen g

  110. *pixel (grünen pixel)

  111. Natürlich alles quatsch! Die Weltregierung der NWO hat damit begonnen, die Weltbevölkerung für das Jahr 2012 vorzubereiten und zu sensibelisieren.Google ist “nur ein” Instrument…

  112. Hmm könnte auch sein das es einfach eine art werbegag ist…. einfach mal zu sehen was für ein wirbel die ganze sache in der kurzen zeit hat oder so… aber was ich komisch finde ist nähmlich das nicht alle plattformen dieses logo bekommen haben z.b google.com.tr ist weiterhin ohne besonderes doodle.

    Lassen wir uns einfach überraschen… vll verschwindet das doodle einfach so wie ein ufo ohne aufklärung XD

  113. und es funktionieren alle suchergebnisse bei 3mal „O“ hammer, alle pornos sind wieder da 🙂 hehehe

  114. Ich möchte hier nicht als idiot dastehen, aber für mich tönt das nach der billigen marketing abzocke auf die ich… o gott ich gebs ja zu auch gerade reingefallen bin.

    Erinnert ihr euch an das youtube video über Michael jackson wie er aus dem Leichenwagen steigt?
    = lanciert von RTL um herauszufinden wie schnell es um die welt geht

    wenn ihr mich fragt fällt das hier unter genau die gleiche abteilung. 😀

    Fals diese these sich als schwachsinn herausstellen sollte denke ich auch das die these mit dem getwitterten:

    1.12.12 25.15.21.18 15 1.18.5 2.5.12.15.14.7 20.15 21.19
    A L L Y O U R O A R E B E L O N G T O U S => u http://is.gd/2UvJI

    auch sehr wahrscheindlich tönt.

    Viele grüsse und gute nacht wünscht phips ^_^

  115. Ich glaub ich hab die Lösung:

    google hat getwitert:
    1.12.12 25.15.21.18 15 1.18.5 2.5.12.15.14.7 20.15 21.19

    das heißt: „all your o are belong to us“ und spielt an auf „all your base are belong to us“
    und ist ein Zitat aus der Eröffnungssequenz des Computerspiels Zero Wing
    (wurde aus dem japanischen falsch in das englische übersetzt) und steht für ein Internet-Phänomen:

    http://de.wikipedia.org/wiki/All_your_base_are_belong_to_us

    Also ist mit „rätselaftes Phänomen“ das „Internet-Phänomen“ gemeint.

    Bleibt nur noch die frage nach dem Gruind, warum Google das gemacht hat, warum heute,und warum so geheimnisvoll und verschlüsselt…..
    Ich vermute einen Marketing-Gag (oder eine Verhaltensanalyse der Google-nutzer).

    Esbleiben mir nur zwei fragen: Warum nur in z.B. Deutschland, italien und russland aber nicht in z.B. USA, Spanien? und Wiso kommt man auf das normale Google-Bild, wenn man in die titelzeile

    „http://www.gooogle.de/“ (also Google mit drei O’s) eingibt?

    Ich hoffe, dass sich eine Antwort darauf findet. Vielleicht offenbart uns Google ja dochnoch seine absichten….

    Also…. in diesem Sinne….

    schönen Abend noch!

  116. Ich wette, die haben das Doodle einfach so reingestellt. Und auf „Rätselhaftes Phänomen“ verlinkt, weil UFOs halt einfach ein rätselhaftes Phänomen sind, das mit gesundem Menschenverstand (fürs Erste) nicht erklärt werden kann.

    Das jetzt unendlich viele Websites auf diesen Schmarrn-Zug ins Nirgendwo aufspringen, finde ich einfach nur – gelinde gesagt – strunzdumm und hirnrissig.

    Ich wünsche ein frohes Herumorakeln und Zauberkugeln noch.

    PS: Und um mir einen Platz in eurem Zug zu suchen (um 1 Haltestelle danach wieder auszusteigen): am 7. September jährt sich die Testversion von http://www.google.com zum 11. Mal, vielleicht ist das ja das rätselhafte Phänomen. Und was AYBABTU damit zu tun hat – tja, das weiß wohl nur Google selbst, bzw. dessen Mitarbeiter. Die sich aufgrund des großen Schmarrns, der hier im Netz verbreitet wird, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schlapp lachen.

    PPS: Übrigens ist das Doodle mittlerweile schon wieder weg.

  117. Achtung !!! (bitte voherigen kommentar lesen)
    seit 06.09. wird auf der Deutschen Google-Seite wieder das normale Logo angezeigt.
    Dafür ist das Ufo-Logo/Doodle jetzt auf der englischen seite zu finden.

  118. das alles nur für werbung ?? für ein dämliches billiges spiel ?? jeder mensch benutzt sowieso nur google als suchmaschine- oder auch mehr, die haben marketing garantiert absolut nicht nötig !! gestern war es europa, heute uk, morgen andere kontinente bzw. länder. es soll etwas verbreitet werden, was wir sehr sicher in einigen tagen oder wochen in den zeitungen lesen werden !!

  119. Viele Annahmen, kein Beweis.
    Wie gesagt … das ganze macht keinen Sinn. Der Sinn besteht sicherlich nicht darin, irgendwie Werbung zu machen – wenn, dann nur nebenbei. Es zieht Aufmerksamkeit auf sich. Wenn keine weiteren Doodles mehr erscheinen (egal, in welchem Sprachraum von google), dann haben sie ihr Ziel schon erfüllt.

    Wichtig: Google-Mitarbeiter werden nicht so dumm sein und ihre Zeit vergeuden!

    Mit dem UFO-Logo, das an sich schon einige Fragen hervorbringt, haben sie mit Sicherheit etwas vor gehabt. Euch ist sicher aufgefallen, dass hier einige UFO-/Alien-Gläubige darauf aufmerksam geworden sind. Eine Botschaft, dass es sowas gibt? Nicht ausgeschlossen. Einerseits sollen sich mehr Menschen darüber Gedanken machen, ob es sowas geben kann oder nicht – mehr Leute werden an UFOs glauben. Und zweitens nimmt es ein ‚Event‘, woran UFO-Gläubige glauben, vorweg: Der mögliche erste Kontakt und dann die Aufnahme einiger Menschen in ihre Raumschiffe …
    Natürlich muss man sagen, dass das alles in Richtung Hysterie geht. Aber google schlägt diese Richtung ein, und wir können nicht sicher sein, was sie damit vorhaben. Natürlich könnte man meinen, sie wüssten mehr als wir … und wollen uns was mitteilen.
    Fakt ist: Wir können noch nichts Konkretes beweisen, sogar das mit dem „All your base are belong to us“ nicht. Es steht zwar weiter dran: „In der Netzkultur wird mit dieser Phrase in der Regel auf die Verwahrlosung von Sprache und Form im Internet angespielt“, aber mit dem (UFO-)Logo stimmt das auch nicht überein.

    Von der Wortbedeutung her: Verwahrlost hat auch die Bedeutung, dass etwas zwiespältig ist oder nicht übereinstimmt; Unstimmigkeit. Aber auch ‚erledigt‘, ’nachlässig‘ und ‚verkommen‘.

    Man sollte sich keine unnötigen Hoffnungen darüber machen, was das Doodle von google aussagen soll. Wenn die es nicht auflösen, können wir uns nicht sicher sein. Hoffentlich hilft das manchen, ihre Hysterie an diesem Thema zu verlieren.

  120. Zitat Maya: „…..was ich auch noch sagen sollte ist, dass nur piraten und pirateninnen(sowie ich) d.h. nur pastafaris können in den himmel kommen. wer also auch an den wundern des heiligen fliegenden spaghetti monster teil haben möchte sollte sich vielleicht über einen eintritt gedanken machen, denn alle anderen bekommen zu hundert prozent nur schales bier“

    RAMEN

    Übrigens…………gestern hab ich mir die Rückseite des Doodle“O“ im Bildbearbeitungsprogramm genauer betrachtet und es scheint, das man, wenn man hindurch schaut, in die Zukunft blicken kann. Ich sah mich schon rauchend und grinsend vorm PC sitzen………………….und genau das ist passiert!!!

    Faszinieren……………….

  121. (mir selber ein „d“ schenke!)……..d

  122. So ich denke mal ich hab die ultimative Lösung zum Google Doodle,denke mal das hat was mit der UFO Sichtung auf Google Earth zu tun.Schaut mal hier ,ist aber leider alles auf Englisch:
    http://googlesightseeing.com/2005/05/12/ufo/

    GRUSS

  123. Stimmt.
    Wenn wir über google reden, dann gibt es auch Google Earth zu berücksichtigen. Satelliten- oder Luftaufnahmen zeigen in manchen Fällen retuschierte, meist runde Objekte. Eines hatten sie damals (vielleicht auch noch heute) nicht entfernen können, und das war das eine, dreieckige UFO; solche wurden früher oft in Belgien gesichtet, das nach der Freigabe der Akten auch noch einen Beweis mit sich bringt.

    Bleibt nur noch die Frage, wieso sie es uns mit ihrem Logo zeigen sollten, obwohl sie selbst doch echte UFOs aus ihrem Google Earth-Dienst retuschieren. Vielleicht sollte man eine e-mail an google senden und sie mal danach fragen? Fragen, was der Doodle zu dem Zeitpunkt sollte?

  124. Heute ist der 15.09.2009 und bei Google – gibt es ein weiteres Doodle über Kornkreise.Diese Doodle wurde wiederum Nachts auf Google veröffentlicht.In dem Bild des Doodles befindet sich abermals ein Ufo was in Verbindung mit dem Kornkreisschriftzug Google.Dieses Doodle führt durch klicken diesesmal direkt auf das Thema Kornkreise, was will uns Google mit diesen vermehrten UFO Doodles sagen??.

    Ich selbst kann nur allen die an Ufo´s nich glauben sollten,nur daran erinnern nicht beschränkt in ihrem Denken zu sein.Es gibt viele Phänomene die bis heute unerklärlich sind, und von Jahr zu Jahr unerklärlicher werden.Ich selbst habe in jungen Jahren selber ein UFO in ca.10 Meter Entfernung gesehen und mir kann man nicht eintrichtern da gebe es nix.

    Für alle die an diese UFO´s nicht glauben empfehle ich wachsam zu sein und ihre Augen zu öffnen und sich den Himmel mal genauer anzuschauen,nach Berichten aus unterschiedlichsten seriösen Quellen wird es ab 2010-2012 zu einer stetig mehrfachen Sichtung von Ufo´s kommen die ihr selbst am Himmel beobachten könnt.

    Grüße

  125. aber diesmal fehlt beim speichern nicht das „o“ sondern das „L“ … hehe 🙂 so langsam hat google echt einen knall

  126. ich glaube unter der cheops pyramide ist ein UFO – bei vielen kornkreisgemälde sind pyramiden zu sehen 🙂 hehehe

  127. Wenn jetzt vor dem „O“-Doodle auch noch ein „L“-Doodle gewesen ist, dann käm ich mir irgendwie vera***** vor („L“ „O“ „L“)…………………

    „6EQUJ5″…………….hat auch mit 3 Buchstaben zu tun………denk mal darüber nach Google! 😛
    Ich geh in der Zwischenzeit mein UFO lackieren………………. 😉

  128. Hallo an Alle,
    hier noch einmal einpaar Info´s zu dem Google Doodle Logo mit den Kornkreisen vom 15.09.2009.

    Habe folgendes dazu raus gefunden:

    Was steckt hinter dem Kornkreis-Logo?

    In den meisten Fällen liefert Google den Hintergrund eines Doodles gleich mit, in dem es die entsprechende Suchphrase mit dem Logo verlinkt.

    Man muss also ein wenig tiefer graben, um des Rätsels Lösung zu finden.

    Google hat in seinem Twitter-Account Geokoordinaten (51.327629, -0.5616088) veröffentlicht, die Neugierigen bei ihrer Suche behilflich sind. Diese Kordinaten gibt man diese bei Google Maps ein, dardurch findet man das kleine Örtchen “Woking” in Grossbritannien.

    Gibt man die Stadt “Woking” und kombiniert man mit dem “15. September” bei Google ein, findet man schon zahlreiche Blogs mit der Erklärung.

    Heute vor 25 Jahren wurde in der Stadt Woking eine Ufo-Sichtung gemeldet.

    Diese Sichtung war nicht die erste,immer wieder gab es in diesem Gebiet unerklärte Himmelsphänomene.

    Gruss

    Hier noch mal einpaar Infoquellen fuer Euch die ich gefunden habe:
    http://twitter.com/google
    http://twitpic.com/giyxf – Twitter Infos
    http://twi.la/qqbgt – Is This The Real Answer To Google’s ‘Unexplained Phenomenon’ Puzzle?

  129. Hallo liebe Leute,

    es gibt wieder News zum Nachdenken heute am 21.09.09 befindet sich erneut ein Google-Ufo-Doodle diese wurde wiederum erst in der Nacht raufgestellt.Dieses mal seht ihr ein eher perplexes Logo von Google mit 2 UFO´s drauf die über ein(e) Dorf / Stadt fliegen und diverses aus der Umgebung per Traktorstrahl bestrahlen.Aber schaut euch das Logo bitte einmal genauer an , es soetwas wie eine optische Täuschung,beim zweiten betrachten des Doodles könnt ihr eindeutig Google lesen.

    Klickt man nun auf das Logo von Google gelangt man auf den Autor und Filmemacher H.G. Wells der heute am 21.09.2009 Geburtstag hat.

    Wer war H.G Wells

    H. G. Wells wurde am 21. September 1866 in Bromley Kent geboren und starb am 13. August 1946 in London.Die Werke von H.G Wells waren:

    -Die Zeitmaschine (The Time Machine)
    -Die Insel des Dr. Moreau (The Island of Dr. Moreau)
    -Der Unsichtbare (The Invisible Man)
    -Der Krieg der Welten (The War Of The Worlds)
    -Die Riesen Kommen! (The Food of the Gods)

    Mit dem 3.Doodle sollte die Reihe der mysteriösen Google-Doodles nun eigentlich beendet sein.

    Aus einem anderem Forum von einem User habe ich auch folgendes zu dieser Google Doodles gefunden was ein auch Anregung zum denken gibt:

    Eventuell lenkt Google von Geschehenisse ab

    da Google viele Fäden in der Hand hat ist es auch eine Möglichkeit soetwas durchzuproben wie die Bevölkerung reagiert … oder gleich Dinge durch solche Aktionen zu verschleiern

    Google ist schon seit ewigigen Zeiten zu einen Machtinstument gewachsen

    Diverse Informative Links zu diesem Themen:

    http://www.alles2null.de/google-doodle-kornkreise-0015/
    http://www.google.de/logos/hgwells09.gif
    http://www.youtube.com/watch?v=U_9p2eepVQo&feature=player_embedded#t=124

    Habe hier noch etwas neues gefunden weiss nich ob ihr das schon kennt ein klick lohnt aufjedenfall dort findet ihr auch recht seltsame sachen.

    http://googlesightseeing.com/

    Gruß

  130. Das wichtigste habe ich noch an lezter Stelle vergessen zu meinem Link http://googlesightseeing.com zu sagen auf der Seite oben findet ihr den recht merkwürdigen Kommentar:

    >>>>>>>>>>> Googlesightseeing.com is not sponsored by or affiliated with Google <<<<<<<<<<<<<<<

    Gruß

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.