Germany’s next Topmodel 2010 mit mäßigem Finale

Heidi Klum has a blast teasing the cameras while on the set of her photo shoot for the German Hair Product Schwarzkopf's , 'Drei Wetter Taft , shooting in Los Angeles, Ca on December 3, 2009 Fame Pictures, Inc

Beim gestrigen Finale von Germany’s next Topmodel 2010 wurde den Zuschauern viel geboten – zumindest, wenn es um das Staraufgebot geht: Chefin Heidi Klum brachte nicht nur Kylie Minogue auf die Bühne, sondern auch Katy Perry und Monrose. Auch die Bühnenshow war äußerst aufwendig und beeindruckend gestaltet. Lichteffekte und eine riesige Bühne zeigten die Dimensionen des ganzen Vorhabens.

Leider waren die Inhalte der Finalshow weniger spannend. Heidi Klum kämpfte sich mit langweiligen Fragen und Gesprächen durch die Show, der glatte Laufsteg sorgte für einige Missgeschicke und die Werbepausen dauerten eine gefühlte Ewigkeit.

Ein paar Stunden nach Beginn der Show war es dann soweit: Germany’s next Topmodel 2010 sollte gekürt werden. Die Gerüchte, Alisar würde die Show gewinnen, sollten sich bewahrheiten. Die schüchterne Kandidatin schaffte es auf das Cover der Cosmopolitan und wird von nun an unter die Fittiche von Heidi Klum genommen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.