Rausschmiss Sarina bei Germany’s next Topmodel

Gestern Abend wurde die 13. Folge von Germany’s next Topmodel ausgestrahlt. Die restlichen sechs Mädchen wohnen bereits seit etwa zwei Monaten in der Model-Villa in einem exklusiven Wohngebiet von Los Angeles und müssen sich seitdem vielen neuen Herausforderungen stellen. Dabei gilt es Ängst zu überwinden, aus sich herauszugehen und möglichst viel zu lernen. Dass man hart an sich arbeitet, soll natürlich auch die Jury sehen, damit die Entscheidung positiv ausfällt. All diese Kriterien sah Heidi Klum bei Sarina nicht erfüllt. Zwar war ihr der Ehrgeiz anzusehen, aber dennoch konnte sie keinen Kunden so von sich überzeugen, dass sie einen Job bekam. Hätte man nur auf die Motivation geachtet, so hätte gestern Jessica die Show verlassen müssen. Beim letzten Walk vor der Entscheidung schlenderte sie mehr als dass sie wie ein Model lief. „Das ist ja wohl nich dein Ernst!?“ fragte Heidi Klum ein wenig schockiert. Trotzdem musste Sarina gehen und die Heimreise antreten. Der Verdacht hat sich bei ihr erhärtet, dass sie für ein Topmodel noch ein wenig zu jung ist. Mit gerade einmal 17 Jahren war der ganze Trubel und Stress vielleicht ein wenig zu viel für sie. Aber wer weiß: der Rausschmiss aus der Show muss noch lange nicht heißen, dass sie nie Karriere als Model machen wird.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.