Fast kostenloser Webspace – die günstigsten Webspace Anbieter im Vergleich

Immer mehr Privatpersonen und Unternehmen haben ihre eigene Homepage. Die Beweggründe dafür sind verschieden: während die einen eine private Homepage erstellen wollen, planen die anderen einen lukrativen Online-Shop. Um aber erst einmal loslegen zu können, braucht man eine Domain und etwas Webspace. Anbieter von Webspace und Domains gibt es zu Genüge.

Aufgrund der Vielzahl der Anbieter fällt es manchmal schwer, alle Angebote miteinander zu vergleichen. Der Vorteil des großen Marktes ist offensichtlich: Webspace ist billig. Für Webspace inklusive Domain zahlt man im Schnitt etwa drei Euro im Monat. Die Kosten dafür hat man im Nu wieder drin.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.