Aktenzeichen XY ungelöst berichtet über vermissten Mirco

Mirco vermisstGestern Abend berichtete die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ über den zehnjährigen Mirco, der schon seit fast zwei Wochen als vermisst gilt. In der Sendung gab der Leiter der Sonderkommission zudem an, dass inzwischen auch das T-Shirt des Jungen gefunden wurde. Wenige Tage zuvor fand eine Passantin die Hose von Mirco (Bild: Polizei NRW).

Vor laufender Kamera wandte sich der Leiter der Sonderkommission eindringlich an die Zuschauer, um weitere Hinweise zum Täter zu erlangen. Wichtig könnte auch das Handy von Mirco sein, ein schwarzes Sony Ericsson K800i. Möglicherweise hat dies jemand gefunden und mitgenommen, ohne zu wissen, welche Bedeutung das Handy für die laufenden Ermittlungen hat. Darüber hinaus klammert sich die Polizei an jeden kleinen Hinweis und bittet darum, sich auch dann bei der Polizei zu melden, wenn man am besagten Tag etwas Sonderbares gesehen hat – wie beispielsweise ein Auto, das plötzlich gewendet hat oder anderweitig aufgefallen ist. So wie es scheint, stammt der Täter aus dem näheren Umfeld des Jungen, weswegen sich die Ermittlungen primär auf Grefrath und Umgebung beschränken. Aufgrund des langen Verschwindens muss allerdings damit gerechnet werden, dass Mirco nicht mehr am Leben ist.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.