Franz Josef Jung tritt zurück

Franz Josef Jung

Der ehemalige Verteidungsminister Franz Josef Jung gab nun seinen Rücktritt als Bundesminister für Arbeit und Soziales bekannt.

Ausschlaggebend für seinen Rücktritt waren die Geschehnisse des 4. Septembers, als es zu einem Luftangriff in Afghanistan kam, bei dem zahlreiche zivile Opfer zu beklagen waren. Als eine Aufklärung der Vorfälle verlangt wurde, hielt sich Jung mit Informationen zurück. Ob er über zivile Opfer informiert wurde oder nicht blieb lange unklar.

Heute mittag teilte Jung mit, dass er „die politische Verantwortung für die interne Informationspolitik des Bundesverteidigungsministeriums“ übernehme und zurücktrete. Falls seine Person für eine weitere Aufklärung benötigt werde, stehe er dafür selbstverständlich zur Verfügung, teilte Jung ebenfalls mit.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.