Lufthansa Streik 2014: aktuelle News zu gestrichenen Flügen

Die größte deutsche Airline hat es 2014 nicht leicht. Erst streikte das Flughafenpersonal, jetzt wollen die Piloten ihre Arbeit für drei Tage niederlegen. Um 0 Uhr am Mittwoch soll der Lufthansa Streik beginnen, das Ende wird auf Freitagnacht datiert. 200 der rund 1.800 täglichen Flüge sind bereits gestrichen, weitere Ausfälle werden folgen. Ein Ersatzflugplan soll das große Chaos verhindern, doch Reisende müssen sich vor allem auf kürzeren Strecken darauf einstellen, dass ihr Flug nicht geht.

Aktuell bietet Lufthansa kostenlose Umbuchungen für alle Flüge von und nach Deutschland an, die im Zeitfenster des Streiks angesiedelt sind. Für den Ersatzflugplan werden Piloten eingesetzt, die nicht in der Vereinigung Cockpit (VC) organisiert sind.

Lufthansa listet gestrichene Flüge auf

Lufthansa versorgt seine Passagiere, die vom Streik 2014 betroffen sind, mit aktuellen News zu den gestrichenen Flügen. Auf lufthansa.com können Passagiere nachsehen, ob ihr Flug gestrichen ist. Die Daten werden regelmäßig aktualisiert. Ist der Flug gestrichen, kann der Passagier sein Geld zurückverlangen oder seinen Flug kostenlos umbuchen. Auf kürzeren Strecken ist ein Ausweichen auf die Bahn möglich. Wer sich über den weiteren Verlauf des Lufthansa Streiks 2014 informieren möchte, kann dies auch telefonisch bei der Airline tun.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.