Neuer Facebook Wurm: WOW Jetzt kannst du sehen, wer sich dein Profil ansieht!

Vorsicht vor Facebook WurmFacebook ist erneut Opfer eines Wurms geworden, der sich rasend schnell über das soziale Netzwerk verbreitet. Die Anwendung appelliert vor allem an die Neugier der Nutzer, die sich von dem Satz „WOW Jetzt kannst du sehen, wer sich dein Profil ansieht!“ leiten lassen und hoffen, die Besucher ihres Profils tatsächlich ausfindig machen zu können. Völliger Unsinn! – sagt Facebook. Die Möglichkeit, Profilbesucher identifizieren zu können sei aus technischer Sicht gar nicht möglich.

So wie es aktuell scheint, sei der Facebook Wurm jedoch nicht gefährlich, sondern „nur“ lästig. Doch wie funktioniert dieser Wurm? Wenn Nutzer den entsprechenden Link der Anwendung in die Browserzeile kopieren, wird ein Java-Code aktiviert. So ermöglicht der Nutzer das Einschleusen des Wurms ins eigene Profil. Darüber hinaus gelangt der Hinweis zur Anwendung an die Freunde des Users, wodurch im Nu virale Effekte entstehen und sich der Wurm binnen kurzer Zeit über das ganze Netzwerk verbreiten kann. Schon mehr als eine halbe Million Menschen sollen davon betroffen sein.

Doch wie kann man sich schützen? Ein bisschen mehr Skepsis gegenüber solch dubios klingenden Aufforderungen hilft schon ein wenig. Sollten solche Aufforderungen über Freunde kommen, sollte man diese besser erst einmal fragen, ob die den Hinweis auch tatsächlich gepostet bzw. verschickt haben. Oftmals geschieht so etwas automatisch und der Sender weiß gar nichts davon.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.