Steve Jobs tot: Apple Chef gestorben und von Google geehrt

ipadSteve Jobs ist tot! Die Nachricht über das Ableben des ehemaligen Apple Chefs verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Nicht nur in den Nachrichten, sondern auch beim Blick auf die Suchmaschine Google erfährt man, dass der Apple-Visionär gestorben ist. Dort wurde nämlich ein Hinweis unterhalb des Suchfeldes gegeben: „Steve Jobs, 1955 – 2011“. Verlinkt ist der Hinweis direkt mit apple.com, wo lediglich ein großes Bild des Unternehmers mit seinen Lebensdaten gezeigt wird.

Steve Jobs ist nur wenige Stunden nach der Vorstellung des iPhone 4S gestorben. Der langjährige Apple Chef, unter dem Erfolgsprodukte wie iPhone, iPod und iPad entstanden, lebte schon einige Jahre mit Krebs, gab seinen Chef-Posten aber erst Ende August auf. Weltweit rief der Tod von Steve Jobs Bestürzung hervor. So würdigten u.a. US-Präsident Barack Obama und Microsoft-Gründer Bill Gates die Arbeit des Unternehmers. Während seiner Zeit bei Apple machte Jobs das Unternehmen zu einem milliardenschweren Konzern, dessen Wert betrachtlich in die Höhe schoss. Die Vision des Unternehmens begann in einer kleinen Garage, jetzt werden die Produkte von Apple auf der ganzen Welt verkauft – wohl ein treffendes Beispiel für den bekannten „American Dream“.
Seine Familie gab an, dass der 56-Jährige am Mittwoch friedlich im Kreise der Familie gestorben sei. Er litt lange Zeit an einer seltenen Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs, der er nun erlegen ist.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.