US Wahl 2012: die Welt berichtet live von Barack Obamas Sieg

Die USA wählen und die ganze Welt schaut zu. Auch in Deutschland berichteten gleich mehrere TV-Sender live von den Entwicklungen in den Vereinigten Staaten. Nach und nach schlossen die Wahllokale aufgrund der verschiedenen Zeitzonen ihre Pforten und begannen mit den Auswertungen. Um 0 Uhr deutscher Zeit wurden die ersten Wahllokale geschlossen, um 6 Uhr heute morgen hatte auch das letzte Wahllokal die Tür geschlossen. Doch das Interesse an der US Wahl 2012 ist noch lange nicht verflogen. Noch immer liefern TV-Sender in der ganzen Welt Experteninterviews und Statistiken, sodass man sämtliche relevanten oder auch weniger wichtige Informationen präsentiert bekommt.

Mehr als 200 Millionen Amerikaner hatten die Möglichkeit, bei der US Wahl 2012 von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen – und das haben auch viele. Spätestens seit bekannt wurde, dass Obama den heiß umkämpften „Swing State“ Ohio gewinnen konnte, war sein Sieg nicht mehr von der Hand zu weisen. Mittlerweile konnte Barack Obama sogar einen deutlichen Vorsprung vor Mitt Romney erreichen, sodass die Wahl keineswegs knapp ausfiel. Zwar steht das amtliche Endergebnis noch nicht fest und auch eine juristische Anfechtung einzelner Auszählungen könnte eventuell noch kommen, doch am Sieg Barack Obamas muss wohl nicht mehr gezweifelt werden. Damit haben die USA ihren neuen alten Präsidenten gewählt.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.