Präsidentschaftswahl USA 2012: erste Hochrechnungen heute Nacht erwartet

Die Präsidentschaftswahl in den USA gehört zu den wichtigsten Wahlen der Welt. Kein anderes politisches Amt vereint soviel Macht und Verantwortung in einer Person wie das des amerikanischen Präsidenten. Bereits seit einigen Stunden sind rund 200 Millionen US-Amerikaner aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Kaum eine andere US Wahl war wohl so spannend wie die Präsidentschaftswahl 2012, in der bis zur letzten Minute kein klarer Favorit ermittelt werden konnte. In einigen Umfragen lagen Obama und Romney gleichauf, in anderen hatte Obama einen winzigen Vorsprung. Einen Sieger zu benennen, ist da nicht möglich.

Erste Hochrechnung wohl nach 3 Uhr

Aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen in den USA schließen auch die Wahllokale zu unterschiedlichen Zeiten. Um Mitternacht unserer Zeit schließen die ersten Wahllokale an der Ostküste, in Alaska kann man bis 6 Uhr morgens deutscher Zeit noch ins Wahllokal gehen. Da die wichtigsten Swing States bis 3 Uhr nachts ihre Wahllokale geschlossen haben werden, wird es ab diesem Zeitpunkt wahrscheinlich die ersten Hochrechnungen geben. Mit einem offiziellen Endergebnis kann dann aber noch nicht gerechnet werden. Dennoch wird man in den frühen Morgenstunden des Mittwochs wissen, wer als Gewinner aus der Präsidentschaftswahl hervorgehen wird und wer sich geschlagen geben muss.

Bis dahin lassen die beiden Kandidaten nichts unversucht, um noch unentschlossene Wähler von sich zu überzeugen. Barack Obama greift da selbst zum Hörer und ruft Wähler an, damit diese auch tatsächlich zur Wahl gehen und Obama ihre wichtige Stimme geben.

Update: das Ergebnis steht fest: Barack Obama gewinnt die Wahl! Mehr dazu hier

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "Präsidentschaftswahl USA 2012: erste Hochrechnungen heute Nacht erwartet"

  1. Didi Haack | 7. November 2012 um 00:04 |

    Es ist so unwichtig wer von beiden Präsident wird, regiert
    wird sowieso von anderen Kräften und der Sieger ist eine
    Marionette. Auch am $ wird sich nichts ändern, z. Zt. ungefähr bei einem Wert von 6 ct. Es wird halt noch mehr gedruckt und wenn alles den Bach runter geht gibt es eine
    Währungsreform.
    Gute Nacht Freunde

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.