Gamescom 2010: die neusten Computerspiele werden in Köln präsentiert

COLOGNE, GERMANY - AUGUST 19:  A Nintendo Wii is demonstrated during the 'gamescom', Europe's biggest trade fair for interactive games and entertainment on August 19, 2009 in Cologne, Germany. The inaugural gamescom in Cologne is a five-day games expo for consumers and trade.  (Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Die Gamescom 2010 öffnet vom 19. bis 22. August ihre Pforten in Köln. Die Messe für Computerspiele glänzt durch viele Neuheiten, die auf den Markt kommen. Interaktive Spiele stehen dabei im Vordergrund und weisen in eine neue Richtung in der Computerspiel-Branche. Die so genannten „Ego-Shooter“ könnten mehr und mehr in den Hintergrund treten, während Bewegungsspiele immer häufiger Einzug in deutsche Wohnzimmer halten und häufig auch gemeinsam mit Freunden gespielt werden. Die Technik wird immer ausgereifter und beschert den Spielern Spaß pur.

Insgesamt sind 505 Aussteller aus 33 Ländern auf der Gamescom vertreten und präsentieren den Besuchern ihre Entwicklungen. Bei der Premiere der Messe im letzten Jahr kamen 245.000 Besucher, in diesem Jahr sollen es noch mehr werden. Besucher können hier jede Menge neue Spiele ausprobieren und sollen natürlich für die neuen Produkte begeistert werden. Schließlich werden mittlerweile mit Computerspielen gigantische Umsätze erzielt.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.