Google Street View in Deutschland: jeder kann nach Oberstaufen

Google Street View ist jetzt auch in Deutschland gestartet. Ab sofort kann man über maps.google.de virtuelle Spaziergänge durch zehn Fußballstadien unternehmen oder sich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten deutscher Großstädte vom heimischen PC aus anschauen. Die Gemeinde Oberstaufen dürfte seit dem Start von Google Street View in Deutschland besonders viele Besucher bekommen – allerdings aus einiger Entfernung via Internet. Oberstaufen hat den Besuch von Google sehr begrüßt und erhofft sich durch die bereits verfügbaren Bilder steigende Touristenzahlen.

Mit modernen Geräten hat Google unzählige Kilometer in deutschen Städten zurückgelegt und aufwändig versucht, Personen und Autokennzeichen unkenntlich zu machen. Dennoch sind in Einzelfällen Lücken aufgetreten und haben für reichlich Empörung gesorgt. Und in der Tat sind manche Aufnahmen zweifelhaft – wenn Personen halb nackt auf dem Balkon stehen oder spielende Kinder im angrenzenden Garten abfotografiert wurden. Wie dem auch sei: Street View ist zumindest mit einer Auswahl an Bildern live gegangen, weitere Aufnahmen sollen folgen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.