Mondfinsternis 2011: schlechte Sicht über Deutschland

MondDie Mondfinsternis, die am gestrigen Mittwoch zu beobachten sein sollte, wurde groß angekündigt und viele Menschen in Deutschland freuten sich auf diesen einmaligen Anblick. Doch das Wetter machte vielen einen Strich durch die Rechnung: in den meisten Teilen des Landes war es stark bewölkt, sodass der Blick zum Himmel verdeckt wurde.

Eine Alternative zur realen Mondfinsternis 2011 bietet Google mit dem aktuellen Doodle. Mit einem Scroll-Balken ist man selbst Herr über hell und dunkel und kann die Helligkeit des Mondes nach Belieben einstellen – für die meisten dürfte das allerdings kein wirklicher Trost sein. Doch was ist eine Mondfinsternis überhaupt? Dieses Ereignis kommt dann zustande, wenn die Konstellation von Erde, Mond und Sonne so ist, dass die Erde dem Mond die Sonne nimmt und damit den Mond verdunkeln lässt.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.