Obdachloser angezündet: Polizei Berlin sucht diese Täter

Erst vor kurzem sorgte eine grässliche Tat für Aufsehen, als Unbekannte eine junge Frau in der Berliner U-Bahn die Treppe hinuntertraten. Jetzt ereignete sich erneut eine abscheuliche Tat. Eine Gruppe aus sieben Jugendlichen zündete in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße einen schlafenden Obdachlosen an. Nur durch das beherzte Eingreifen anderer Personen konnte Schlimmeres verhindert werden, der Mann überlebte die Attacke ohne schwere Verletzungen. Unmittelbar nach der Tat flohen die Jugendlichen in eine U-Bahn und fuhren davon. Nun sucht die Polizei Berlin öffentlich nach den Tätern.

Kennen Sie diese Täter?

Dank der Videoüberwachung in der Berliner U-Bahn konnten Aufnahmen der Täter gemacht werden. Die Polizei Berlin sucht nun unter Hochdruck nach den Tätern und hat Fotos sowie ein Video innerhalb kurzer Zeit veröffentlicht. Aufgrund der guten Bildqualität geht die Polizei davon aus, die Täter bald zu fassen. Ihnen droht eine Anklage wegen versuchten Mordes.

Update am 27.12.2016: da sich die Täter inzwischen gestellt haben, haben wir das Bild entfernt.

Kennen Sie die Täter oder einen der Täter? In Ihrer Pressemitteilung gibt die Polizei Berlin die folgende Kontaktmöglichkeit an:

Hinweise nimmt die 4. Mordkommission beim Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664- 911 444 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.