Stauprognose Pfingsten 2013: Stau am Wochenende in ganz Deutschland

Die Stauprognose für Pfingsten 2013 dürfte nicht verwundern: ab Freitagnachmittag, den 17. Mai, brechen viele Deutsche auf, um in den Urlaub zu fahren. Auch am Sonntag, den 18. Mai wird es voll auf Deutschlands Straßen. Insbesondere die Strecken Richtung Küste und in die Alpen werden stark frequentiert sein, sodass man sich auf zahlreiche Staus einstellen muss. Ab Pfingstmontag ist bereits mit dem ersten Rückreiseverkehr zu rechnen. Vor allem rund um die Ballungszentren Berlin, Hamburg, Frankfurt und München wird das Aufkommen an Autos hoch sein.

Der ADAC prognostiziert Staus vor allem auf den folgenden Strecken: auf der A 1 Köln – Bremen – Hamburg, A 2 zwischen Dortmund und Hannover, A 3 Frankfurt – Würzburg und Nürnberg sowie auf der A 5 bei Frankfurt – Karlsruhe und Basel. Darüber hinaus muss mit Staus und stockendem Verkehr auf der A 6 (Mannheim – Heilbronn – Nürnberg), auf der A 7 (Hamburg – Hannover – Würzburg) sowie auf der A 8 (Karlsruhe – Stuttgart – München) gerechnet werden. Ein hohes Verkehrsaufkommen ist auch auf der A 9 zwischen München und Nürnberg, auf der A 19, der A 24 zwischen Berlin und Hamburg, der A 61 Mönchengladbach – Ludwigshafen und der A 81 zwischen Stuttgart und Singen zu erwarten.

Die Stauprognose für Pfingsten 2013 bezieht sich nicht nur auf Deutschland. Auch auf den Strecken in Richtung Schweiz und Italien muss mit hohem Verkehrsaufkommen gerechnet werden. Reisende sollten sich daher auf lange Fahrten einstellen und genügend Verpflegung einpacken.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.