Tief Petra bringt Schneechaos 2010 nach Deutschland

Schneechaos durch Tief PetraDeutschland fürchtet sich vor Tief „Petra“, das über weite Teile des Landes zieht und bundesweit für Schneechaos sorgt. Prognosen zufolge könne alleine am heutigen Donnerstag bis zu 25 cm Neuschnee fallen. Die Probleme, die Tief „Petra“ mit sich bringt, sind vorab nur schwer abzuschätzen.

Fest steht aber, dass es zu teils immensen Beeinträchtigungen auf den Straßen und im öffentlichen Nah- und Fernverkehr kommen wird. Vor allem in den höheren Lagen machen Schneeverwehungen viele Straßen unpassierbar und auch im Bahnverkehr muss im Laufe des Tages mit zugeschneiten Gleisabschnitten und damit mit Verspätungen gerechnet werden. Tief „Petra“ begann im Norden von Deutschland, wo bereits vor einigen Stunden reichlich Schnee gefallen ist. Auch in den nächsten Tagen ist erst einmal keine Entspannung der Lage in Sicht. Temperaturen von bis zu minus 15 Grad und weitere Schneefälle werden auch am Wochenende für Beeinträchtigungen sorgen. Das Schneechaos 2010 ist also noch lange nicht vorbei.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.