Kreuzfahrten 2011 – Mittelmeer und Ostsee Kreuzfahrten besonders beliebt

Kreuzfahrt auf der OstseeDie Kreuzfahrt Branche findet großen Zuspruch. Alleine in diesem Jahr wurden und werden elf Luxusliner getauft und die nächsten Hochseegiganten sind bereits in Planung. Ob die AidaBlu oder die MSC Magnifica: wenn ein neues Kreuzfahrtschiff eingeweiht wird, ist das Interesse daran gigantisch, 100.000 Zuschauer und mehr sind keine Seltenheit.

Auch für 2011 werden wieder fleißig Kreuzfahrten gebucht. Besonders beliebte Routen führen durch das Mittelmeer und die Ostsee. Kulturelle Schätze in Rom, Barcelona oder dem ehemaligen Karthago begeistern nicht weniger als die erstaunlichen Fjorde in Norwegen oder das prunkvolle St. Petersburg in Russland. Aufgrund des großen Interesses und des damit verbundenen Wettbewerbes purzeln die Preise, weswegen eine Kreuzfahrt mittlerweile für immer mehr Menschen erschwinglich wird.

Kreuzfahrten werden schon jetzt für 2011 gebucht, da die Plätze auf den beliebtesten Routen und Schiffen begrenzt sind. Die Beliebtheit einer Schiffsreise ist jedoch nicht nur wegen der großen Nachfrage und der luxuriösen Schiffe so begehrt. Auch die völlig unterschiedlichen Schiffe, die sich immer mehr an die junge Bevölkerung richten, steigern das Interesse an einer Kreuzfahrt. Dabei reicht die Palette vom Party- bzw. Clubschiff Aida bis hin zur klassischen Queen Mary 2. Noch immer eine Sparte sind Expeditionen, die beispielsweise in die Antarktis oder Arktis führen.

Die Vielfalt der Angebote zeigt allerdings deutlich, dass Kreuzfahrten auch 2011 wieder einen Aufwind erleben werden. Da bleibt nur zu sagen: Schiff ahoi!

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.