Frankreich – England bei der EM 2012: mäßiges Ergebnis

Das Ergebnis des Spiels Frankreich – England bei der EM 2012 hielt den hohen Erwartungen nicht stand, die an das Aufeinandertreffen der beiden Top-Teams geknüpft wurden. Das eher mäßige Spiel endete mit einem 1:1-Unentschieden. Die beiden Torschützen Lescott (30. Minute) und Nasri (39. Minute) konnten nur kurzzeitig für Stimmung sorgen – mehr aber auch nicht. 50.000 Zuschauer sahen das Spiel Frankreich gegen England im Stadion, ein Millionenpublikum saß am heimischen Fernseher und schaute sich das Spiel dort an.

Prognosen über die Chancen beider Teams bei der EM 2012 fallen nach dem einen Spiel natürlich schwer. Doch angesichts der wenig spektakulären Partie dürfte es nicht gerade nahe liegen, dass Frankreich oder England den EM-Titel holt und Europameister wird. Zunächst schien es, als könne Frankreich das Spiel dominieren, weil England auf einige seiner Top-Spieler verzichten musste. Rooney und Lampard wurden bei dem Spiel vermisst und hätten vielleicht für etwas mehr Höhepunkte gesorgt. Doch am Ende lief es auf ein ernüchterndes Unentschieden hinaus.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.