Spanien ausgeschieden – Spiel gegen Chile verloren – Aus bei WM 2014

Fußball WM 2014: Spanien ist ausgeschieden! Nach dem Spiel gegen Chile ist das WM Aus für Spanien besiegelt. Das Team unterlag Chile und muss den Traum vom Titel bereits in der Vorrunde aufgeben.

Bei der Fußball WM 2010 in Südafrika glänzte Spanien durch Schnelligkeit, Präzision und eine konstant hohe Leistung. Im Finale siegte die Mannschaft damals gegen die Niederlande 1:0 und beeindruckte Fußballfans rund um den Globus. Spanien galt danach als die Fußballnation und lehrte künftigen Gegnern das Fürchten.

Doch jetzt hat sich das Bild komplett verändert: Bei der WM 2014 präsentierte sich Spanien nicht mehr als gefürchtete Fußballnation. Im ersten Spiel der Fußball WM 2014 gegen die Niederlande erzielte Spanien nur ein Tor, kassierte aber fünf Gegentore. Gerade der Gegner, den Spanien im WM Finale 2010 besiegte, hat das Kräfteverhältnis komplett neu definiert. Im heutigen Spiel zwischen Spanien und Chile wurde es nicht wirklich besser: das Team von Trainer Vicente del Bosque verlor 0:2 und ist damit bereits in der Vorrunde ausgeschieden. Das WM Aus für Spanien ist angesichts der grandiosen Leistung der vergangenen Weltmeisterschaft eine Sensation. Chile hingegen punktete durch Dominanz und Souveränität.

Spanien bei WM ausgeschieden

Das Spiel von Spanien gegen Chile hat gezeigt, dass der einstige Weltmeister nicht unverwundbar ist. Gleichzeitig haben die Chilenen bewiesen, dass sie zu den Top-Teams bei der diesjährigen Weltmeisterschaft zählen. Eduardo Vargas und Charles Aránguiz schossen die beiden Tore bereits in der ersten Halbzeit. Es dauerte nicht lange, bis die chilenischen Fans im Stadion diese Leistung lauthals feierten. Das plötzliche WM Aus für Spanien hat gezeigt, wie schnell sich die Kräfteverhältnisse ins Gegenteil kehren können. Nun ist Spanien ausgeschieden und hat nur noch ein Spiel vor sich – und zwar am Montag gegen Australien.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.