Basteln für Ostern: selbstgemachte Osterdeko liegt im Trend

Mundschutzmasken24

Ostern steht vor der Tür und viele Menschen in Deutschland gestalten ihre ganz eigene Osterdeko. Das verpasst dem Fest nicht nur eine individuelle Note, sondern ist auch preiswert.

Immer mehr Menschen suchen im Internet nach passenden Bastelanleitungen für Ostern. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und ermöglichen es auch unerfahrenen Bastlern, schönen Osterschmuck zu basteln.

Was ist besonders beliebt?

Auf Platz 1 der beliebtesten Dekorationen stehen mit Sicherheit gefärbte Ostereier. Die passende Farbe dafür gibt es in nahezu allen Geschäften und das Färben ist sehr unkompliziert. Besonders schön machen sich die bunten Eier in einem Osterkorb, den man in jedem Kaufhaus findet. Dazu gibt es abgepacktes Kunstgras, mit dem man den Korb auslegen und darin die bunten Eier platzieren kann.

Natürlich kann man sich auch einen passenden Eierbecher basteln, der sich perfekt für Ostern eignet. Dazu benötigt man lediglich eine leere Toilettenpapierrolle, buntes Tonpapier, grüne Farbe und Kleber. Die Rolle halbiert man, damit sie nicht zu lang ist. Mit grüner Farbe wird die Rolle dann eingefärbt. Nachdem diese getrocknet ist, kann man die Rolle mit dem Tonpapier nach Belieben verzieren. Ostermotive eignen sich natürlich besonders gut.

Darüber hinaus gestalten viele ihre ganz eigenen Grußkarten zu Ostern, um Freunde oder Verwandte mit dieser kreativen Idee zu beeindrucken. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. In Schreibwarengeschäften findet man viele Deko-Artikel, die man hierfür verwenden kann.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.