Das Supertalent 2010: Laura Rieger ersingt sich Sympathien

Kleine Kinder gehören zu „Das Supertalent“ einfach dazu. So verwunderte es auch nicht, als gestern die erst neun Jahre alte Laura Rieger auf die Bühne trat und um die Gunst der Jury und Zuschauer warb. Mit ihrem selbst geschriebenen Song „Liebesschmerz“ erntete sie reichlich Applaus und Lob. Den Song schrieb sie, weil sie einst in einen Freund ihres Bruders verliebt war, der mit 14 Jahren aber leider zu alt war.

Am Ende erhielt Laura bei „Das Supertalent 2010“ drei mal ein deutliches „Ja“ von der Jury und dürfte mit ihrem erfolgreichen Auftritt also mehr als zufrieden sein. Schon seit sie vier Jahre alt ist singt Laura fleißig und bereitet sich auf ihre Auftritte vor. Inzwischen schreibt sie ihre Songs teilweise auch selbst. Das würdigte Chefjuror Dieter Bohlen auch bei der aktuellen Ausgabe von „Das Supertalent 2010“, weswegen für ihn fest stand, dass das junge Mädchen weiter kommen muss.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.