Dschungelcamp wird eingestellt

Wie ein RTL-Sprecher jetzt mitteilte, wird es die umstrittene Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ im nächsten Jahr nicht geben. Als Begründung gab der Kölner TV-Sender an, dass man ja mit Formaten wie DSDS oder das Supertalent sehr gut aufgestellt sei und dass es im nächsten Jahr zudem die WM in Südafrika gibt, die sich natürlich ebenfalls auf die Programmgestaltung auswirke. Aufgrund des Erfolgs des Dschungelcamps soll es aber im Jahr darauf auf jeden Fall wieder eine Staffel geben.

Es gibt allerdings auch Stimmen, die eine ganz andere Ursache für den Aussetzer der Show sehen. Angeblich seien – trotz der hohen Einschaltquoten – nicht genügend Werbetreibende bereit, ihre Spots in den Werbeunterbrechungen zu senden. Die hohen Kosten für das Dschungelcamp könnten so nicht wirklich gedeckt werden.

Das Dschungelcamp „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ gehört wohl zu den umstrittensten Formaten im deutschen Fernsehen. Prominente müssen einige Tage im australischen Dschungel ausharren und werden dabei von einigen Kameras rund um die Uhr gefilmt. Die besonders harten und ekligen Aufgaben werden nicht nur von Tierschützern kritisiert.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.