GNTM 2010: Kandidatinnen Miriam und Anna beim Casting in Köln

Heidi Klum Dresses Down!

Am Donnerstag, den 4.3., wurde die erste Folge von „Germany’s next Topmodel“ 2010 (GNTM) ausgestrahlt. Beim offenen Casting in Köln versuchten rund 2.000 Kandidatinnen ihr Glück – darunter auch „Miss Russia“ Anna und Stunt-Model Miriam.

Zwei Kandidatinnen stachen besonders hervor und werden den Zuschauern deswegen wohl lange erhalten bleiben. Zum einen war es Anna, die „Miss Russia 2009“, die durch ein bisschen zu viel Selbstsicherheit auffiel und absolut siegesgewiss in den Contest ging. Dabei machte sie auch nicht vor Peinlichkeiten halt. Am Ende der Show las Heidi Klum die Namen der Models vor, die bei GNTM 2010 eine Runde weiter kommen. Anstatt „Hannah“ verstand Anna allerdings ihren Namen und rannte völlig überwältigt los – bis sie wieder zurück auf ihren Platz musste. Peinlich. Doch als letzte Kandidatin durfte sie dann doch noch in die nächste Runde starten.

Zum anderen stach Miriam aus der Masse hervor. Das blonde Stunt-Model hat nicht viel mit Schminke und High-Heels am Hut, möchte aber dennoch ihr Image als Stunt-Model ablegen. Im Gegensatz zu Anna ist sie eher die Bodenständige, die (noch) keine Diva-Allüren zum Vorschein kommen lässt.

Eines fiel bei GNTM 2010 aber besonders auf: die außergewöhnlich dünnen Mädchen. Zwar achteten auch die Teilnehmerinnen der letzten Staffeln stets auf ihre Figur, doch dieses Mal hatte man das Gefühl, dass man die eine oder andere besser künstlich ernähren sollte. Die nächste Folge von Germanys next Topmodel 2010 gibt es am Donnerstag um 20:15 h auf ProSieben.

Ähnliche Beiträge:

3 Kommentare zu "GNTM 2010: Kandidatinnen Miriam und Anna beim Casting in Köln"

  1. heidi ist vooooooooooooooooooooooooooooollllllllll llll hübsch

  2. komisch, „Miss Russia 2009“ war andere frau,zwar („Мисс Россия-2009“ — 18-летняя модель из Санкт-Петербурга София Рудьева) Sofiya Rudjeva.

  3. Kann mir mal einer verraten, was diese Miriam unter den Top 18 verloren hat? Welche Maßstäbe werden dieses Jahr angesetzt?! Hauptsache lang und dünn… über das Gesicht ziehen wir dann ne Alditüte? Oje, oje, ich habe Angst! Genauso wie vor dieser kleinen Zahnspangentussi, da findet man in jeder Dorfdisko 100 hübschere Mädchen. Meine Güte, alles für die Quote! Da hätten sie das Mädel mit dem geschienten Bein eigentlich auch noch mitnehmen sollen, das wäre wenigstens konsequent! Auf geht’s: Heidi’s Horror Freak Show 2010 ist eröffnet!!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.