Horst Schlämmer mit Isch kandidiere im Kino

Pünktlich zur heißen Phase der Bundestagswahl 2009 bekommen die deutschen Parteien eine nicht ganz so ernsthafte Konkurrenz, die in der Kunstfigur Horst Schlämmer die deutsche Politik erobern möchte. Hape Kerkeling will als Horst Schlämmer Bundeskanzler werden und die trockene Welt der Politik aufmischen. Der bisherige stellvertrendende Chefredakteur des Grevenbroicher Tagblatts will nun mit seiner Horst Schlämmer Partei (HSP) steil nach oben.

Um dem Volk den harten Weg des Wahlkampfes zu demonstrieren, startet bald der passende Film dazu. Der Titel: „Horst Schlämmer – isch kandidiere“. An öffentlichem Interesse mangelt es nicht. Ständige Interviews und Pressekonferenzen sorgen für die nötige Werbung, sodass der Film sicherlich erfolgreich laufen wird. Hape Kerkeling hat mit Horst Schlämmer eine Figur geschaffen, die für viele Fans bereits wirklich zu existieren scheint. Nicht zuletzt ist der Erfolg der Figur auf die geniale Umsetzung und die Schlagfertigkeit Hape Kerkelings zurückzuführen. Man darf sich auf viele Lacher gefasst machen. Hier der Trailer zum Film:

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.