Rache in Oliver Pocher Show: Krieg der Paare noch nicht vorbei!

Wladimir Klitschko v Ruslan Chagaev - WBO & IBF Heavyweight Fight

Man kann eigentlich nur darüber schmunzeln, was zwischen Oliver Pocher & Sandy Meyer-Wölden sowie Boris und Lilly Becker im Moment los ist. Kindisch, peinlich und überflüssig wären treffende Bezeichnungen.

Es fing alles mit einer Videobotschaft von Boris Becker an die jungen Eltern Oliver Pocher und Sandy Meyer-Wölden an, in der sich der Ex-Tennisprofi mit einem mehr als ironisch gemeinten Gruß an die beiden wandte und ihnen zur Geburt ihres Kindes gratulierte: „Das habt Ihr gut gemacht!“

Fast klar, dass Oliver Pocher nicht lange mit einer Reaktion wartete. Er drehte den Spieß um und änderte die Videobotschaft von Boris ein klein wenig und wandte sich an ihn und Lilly. Nahezu gleicher Inhalt, Tonfall und Hintergrund. Die Reaktion war das Beste, was Pocher in dieser Situation tun konnte. Schlag deinen Gegner mit seinen eigenen Waffen!

Nach dieser Aktion hoffte man schon, dass das peinliche Kapitel nun abgeschlossen sei. Von wegen! Lilly Becker provozierte auf ihrer Facebook-Seite mit der Äußerung: „How to get pregnant on 1st date ? : ask Sandy -Meyer-Wolden….xxxx the old mom.”

Auch in der Oliver Pocher Show wurde das Thema „Krieg der Paare“ nicht ausgelassen. Als Angela Merkel verkleidet urteilte Pocher über die peinlichen Angriffe des Becker-Paares und zog damit die Lacher auf seine Seite. Etwas erschreckend ist die Vorstellung dennoch, dass die infantilen Zickereien noch weitergehen, auch wenn es im Moment noch recht unterhaltsam ist. Wer weiß: vielleicht werden die jungen Sprösslinge der beiden Paare selbst mal ein Paar…? Spätestens dann sollte doch Schluss sein mit dem albernen Hin und Her.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.