DSDS 2010: Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich als DSDS-Dreamteam

Mehrzad Marashi überzeugte in der ersten Mottoshow Jury und Zuschauer gleichermaßen mit dem Song „Broken Strings“ von James Morrison. Er ist natürlich weitergekommen.

Bei DSDS 2010 sind sie offenbar gute Freunde geworden: Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich gehören spätestens seit ihrem glanzvollen Auftritt in der Karibik, wo sie gemeinsam „ALALA LONG“ sangen, einfach zusammen. Außerdem überzeugen beide durch eine nahezu perfekte Stimme – was nicht von allen Kandidaten zu behaupten ist. Insbesondere die bewegende Geschichte von Menowin, der in seiner Vergangenheit viel Mist gebaut hat und jetzt auf die Chance seines Lebens hofft, kommt bei vielen Zuschauern gut an.

Auch in der Mottoshow geizten beide nicht mit Sympathiebekundungen. Nachdem die Jury den Auftritt von Menowin lobte und sagte, dass er an dem Abend der beste gewesen sei, teilte er das Lob mit seinem Freund Mehrzad und fiel ihm um den Hals.

Noch geben beide die unzertrennlichen Freunde ab. Doch je weniger Kandidaten bleiben und je näher das Finale rückt, desto größer wird auch der Konkurrenzkampf, der auch nicht vor Menowin und Mehrzad halt macht.

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar zu "DSDS 2010: Mehrzad Marashi und Menowin Fröhlich als DSDS-Dreamteam"

  1. ♥cHiLLquEnN 14♥ | 23. Februar 2010 um 20:11 |

    oiThaa..
    DSDS is find ich genau so wie POPSTARS..siqqa gwinnt der falsche!…
    -.-

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.