WhatsApp: bezahlen jetzt auch iPhone Nutzer?

Der beliebte und weltweit genutzte Messaging-Service WhatsApp wird auch bald für iPhone-Nutzer nicht mehr so günstig sein wie jetzt. Im amerikanischen iTunes-Store kostet der Dienst für iOS aktuell einmalig 0,99 Dollar, also 0,89 Euro. Das soll sich aber offenbar noch 2013 ändern. Künftig soll es ein neues Abo-Modell geben, bei dem das erste Jahr kostenlos ist, die Folgejahre aber jeweils einen Dollar kosten. Betroffen sind aber nur Neukunden.

Über WhatsApp werden jeden Tag etwa 17 Milliarden Nachrichten verschickt. Dass iPhone Nutzer schon bald für WhatsApp bezahlen sollen, dürfte wahrscheinlich für wenig Empörung sorgen. Schließlich ähnelt das neue Abo-Modell dem der Android-Geräte. Und ein Dollar pro Jahr sollte angesichts des Nutzens auch zu verkraften sein.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.