Ägypten Urlaub umbuchen? Aktuelle Unruhen 2013 hemmen Tourismus

Die Schreckensmeldungen aus Ägypten reißen nicht ab. Jüngsten Angaben zufolge sollen bei den aktuellen Unruhen mehr als 500 Menschen ums Leben gekommen sein. Während sich die Ausschreitungen bislang auf die Ballungszentren im Norden beschränkten, ist nun auch das erste Todesopfer im Touristenparadies Hurghada zu beklagen. Die Lage ist angespannt und viele Urlauber reisen mit einem unguten Gefühl ins Land. Medienberichten zufolge sollen die Buchungen um rund ein Drittel zurückgegangen sein, was die eh schon wirtschaftlichen Probleme des Landes erheblich verschlechtern dürfte.

Ägypten Urlaub kostenlos umbuchen?

Auch wenn das Auswärtige Amt bislang noch keine offizielle Reisewarnung ausgesprochen hat, zeigen sich einige große Reiseveranstalter kulant und gestatten ihren Kunden eine kostenlose Umbuchung. Wer für 2013 einen Ägypten Urlaub gebucht hat und nun doch nicht reisen möchte, sollte sich deshalb zeitnah mit seinem Reiseveranstalter in Verbindung setzen und anfragen, ob er kostenfrei umbuchen kann. Von Fahrten nach Kairo, Luxor und Assuan rät das Auswärtige Amt aber schon jetzt ab. Wie sich die Lage in den kommenden Wochen und Monaten entwickeln wird, bleibt ungewiss. Doch mit einer Entspannung ist nach den jüngsten Ereignissen wohl kaum zu rechnen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.