Internationaler Kindertag 2011: Rechte der Kinder im Fokus

Internationaler KindertagHeute werden die Kleinen groß gefeiert: Der Internationale Kindertag richtet die Aufmerksamkeit auf den jungen Teil der Bevölkerung und rückt vor allem die Rechte der Kinder ins Zentrum des Interesses. Die Ursprünge des Tages gehen auf die Genfer Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder im Jahre 1925 zurück. Offiziell wurde der Internationale Kindertag aber erst im Jahre 1954, als die Vereinten Nationen UNICEF mit der Ausrichtung eines Tages beauftragten, der den Kindern gewidmet ist. Dieser Tag wird inzwischen von 145 Ländern gefeiert, findet aber an unterschiedlichen Tagen statt. Die Stärkung von Kinderrechten bildet einen wichtigen Bestandteil des Tages, der mit unterschiedlichen Aktionen in Deutschland und der Welt begangen wird.

Internationaler Kindertag – Google erstellt Doodle

Zum Internationalen Kindertag 2011 hat sich auch die Suchmaschine Google dazu entschlossen, diesem besonderen Tag ein Doodle zu widmen. Besucht man heute die Startseite auf google.de, so wird man von einem Doodle begrüßt, das aus verschiedenem Kinderspielzeug zusammengesetzt wurde und – mit ein wenig Phantasie – den Schriftzug „Google“ bildet.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.