Leonhard Euler: Lebenslauf eines bedeutenden Mathematikers

Der bedeutende Schweizer Mathematiker Leonhard Euler würde heute seinen 306. Geburtstag feiern. Bekanntheit erlangte der Wissenschaftler vor allem durch seine Beiträge zur Analysis und zur Zahlentheorie, weswegen seine Erkenntnisse noch heute von großem Interesse sind. Leonhard Euler wuchs als Sohn eines Pfarrers in Basel auf, wo er von einem Theologen Privatunterricht erhielt, der sehr von Mathematik fasziniert war. Höhepunkt seines Studiums an der Universität Basel war ein Vergleich der newtonschen und cartesianischen Philosophie, den er in lateinischer Sprache verfasste und für den er die Magisterwürde erhielt. Zunächst wollte Leonhard Euler zwar Theologie studieren, doch dieses Vorhaben legte er schnell beiseite.

Lebenslauf Leonhard Eulers

Im Jahr 1727 wurde Leonhard Euler an die Universität von St. Petersburg berufen, wo er nur drei Jahre später die Professur für Physik erlangte. Allerdings bekam Euler in den folgenden Jahren Probleme mit den Augen und erblindete schließlich am rechten Auge. Danach zog Leonhard Euler für 25 Jahre nach Berlin, um dann wieder zurück nach St. Petersburg zu reisen. 1771 erblindete Leonhard Euler vollständig und starb 1783 an einer Hirnblutung.

Euler verfasste zahlreiche Schriften wie die „Mechanica sive motus scientia analytice exposita“ oder die „Theoria motus corporum solidorum seu rigidorum“, die zu seiner Popularität beitrugen. Viele Jahre war Leonhard Euler auf der Schweizer 10-Franken-Note abgebildet und zu seinem 300. Geburtstag hat die Schweizer Post sogar eine Sondermarke herausgegeben. Gewürdigt wird Leonhard Euler auch durch ein aktuelles Google Doodle, das auf die bedeutenden Erkenntnisse des Mathematikers Bezug nimmt.

Leonhard Euler im Web:

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.