Louis Daguerre: Erfinder der Daguerreotypie hätte Geburtstag

Louis DaguerreLouis Daguerre war nicht nur ein bekannter Maler, sondern auch ein Erfinder. Auf ihn geht nämlich die Erfindung der Daguerreotypie, ein fotografisches Verfahren, zurück. Der am 18.11.1787 geborene Künstler und Erfinder würde heute seinen 224. Geburtstag feiern und wird deswegen auch durch ein aktuelles Doodle auf google.de geehrt. Das Verfahren der Daguerrotypie wurde noch viele weitere Jahre nach seinem Tod angewandt und zeigt damit, wie bedeutsam die Erfindung für die Menschehheit werden sollte. Herstellen ließ sich eine Daguerrotypie zwischen fünf Sekunden und einer Minute.

Im Laufe der Jahre änderte sich nicht viel an dem Verfahren. Lediglich die Chemikalien und Linsentechniken, die zum Einsatz kamen, wurden verfeinert. Louis Daguerre galt zudem als Perfektionist, der äußerst kritisch mit seinen eigenen Werken umging und oftmals nicht zufrieden war. Gestorben ist Louis Daguerre im Jahre 1851.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.