Lufthansa Piloten streiken doch nicht: Rückschlag für Cockpit

Lufthansa Pilots On Strike

Der Streik der Lufthansa-Piloten wird unterbrochen. Die Piloten verpflichteten sich, die kommenden 14 Tage nicht zu streiken.

Bei einer Verhandlung vor dem Arbeitsgericht in Frankfurt einigten sich Lufthansa und die Gewerkschaft „Vereinigung Cockpit“, bis zum 8. März nicht mehr zu streiken. Es war ein ständiges Hin und Her zwischen Gewerkschaft und Konzernführung, das eigentlich in einem bitteren Streik enden sollte. Doch die Vereinigung Cockpit hat zumindest eine Teil-Niederlage einstecken müssen, da die Streiks nicht wie geplant durchgeführt werden können.

Flugreisende können jedoch wieder aufatmen – zumindest bis zum 8. März. Spätestens bis zum Wochenende soll der Flugbetrieb ohne Störungen durchgeführt werden können, Ausfälle oder lange Verspätungen soll es dann nicht mehr geben. Dennoch bleibt die Lage angespannt. Den Piloten der Lufthansa geht es bei ihren Forderungen weniger um mehr Geld, sondern viel mehr um die nötige Sicherheit der Jobs.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.