Silvio Berlusconi wurde in Mailand attackiert

Silvio Berlusconi

Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi wurde bei einem Besuch in Mailand verletzt. Der Angreifer konnte festgenommen werden.

Berlusconi war in Mailand, als er von einem Mann attackiert wurde. Dieser verpasste dem Politiker einen heftigen Faustschlag ins Gesicht. Daraufhin blutete Berlusconi stark aus der Lippe. Außerdem hat er zwei Zähne verloren, so wie das Krankenhaus vermeldete, in das Silvio Berlusconi gebracht wurde.

Schon bei seiner Ankunft in Mailand kam es zu Auseinandersetzungen mit Demonstranten, die ihn ausbuhten und beschimpften. Wie jetzt bekannt wurde, ist der Angreifer bislang nur durch Verkehrsverstöße in Erscheinung getreten. Sicherheitshalber wurde Berlusconi zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht, der Täter konnte sofort festgenommen werden.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.