Weltraumteleskop Hubble kreist seit zwei Jahrzehnten um die Erde

Galaxies Arp 274 photographed by Hubble Telescope

Das Weltraumteleskop Hubble kreist seit genau 20 Jahren um die Erde. In einer Höhe von 575 km benötigt das Teleskop gerade einmal 96 Minuten, um die Welt zu umrunden. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Tatsache, dass das Weltraumteleskop in der Lage ist, Informationen über entlegene Galaxien zu liefern.

Der Name des Teleskops geht auf den Astronomen Edwin Hubble zurück. Die Bilder, die das Teleskop an die Erde sendet, überwältigen Menschen rund um den Globus. Die Besonderheit des Teleskops kommt jetzt, am 20. Jubiläum, auch durch die Erwähnung auf der Google-Startseite zum Tragen. Die Suchmaschine widmete dem Teleskop ein eigenes Doodle und erinnert damit an die unvergleichlichen Aufnahmen, die innerhalb der letzten zwei Jahrzehnte geschossen wurden.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.