Weltuntergang 2012: was passiert am 21.12.12?

Die Tage bis zum Weltuntergang 2012 sind gezählt – zumindest dann, wenn man Apokalyptikern glauben darf. Die Begründung: der Maya-Kalender endet am 21.12.12, weswegen für diesen Tag das Ende der Menschheit vorhergesagt wird. Die Menschen gehen dabei ganz unterschiedlich mit dem angeblich nahenden Ende um. Während manch einer tatsächlich davon überzeugt ist, dass die Welt untergehen und die Menschheit aussterben wird, sehen andere darin sogar wirtschaftliche Potentiale. Es werden Schutzkapseln verkauft, die einem das Leben retten sollen. Bücher wurden geschrieben, damit man sich perfekt auf den Weltuntergang 2012 vorbereiten kann. Manche Orte sollen sogar eine Schutzwirkung erfüllen, weswegen die dortigen Hotelbetreiber dank einer steigenden Nachfrage die Preise in die Höhe treiben können. Einer dieser Orte ist Bugarach in Frankreich. Das 200-Seelendorf soll Menschen mit seinem „Magischen Berg“ vor dem Weltuntergang schützen. Doch der Ansturm ist so gigantisch, dass der entnervte Bürgermeister die Welt darum bat, nicht in das kleine Örtchen zu kommen. Sicherheitshalber hat man den Aufstieg auf den Berg kurzerhand verboten.

Andere Menschen schenken den Theorien über einen möglichen Weltuntergang jedoch keine Beachtung und sehen das ganze Spektakel eher als eine lustige Abwechslung zum Alltag. Zumindest wird man schon sehr bald wissen, was an den Prophezeiungen dran ist und was passieren wird. Unsere folgende Grafik zeigt, wie man den Weltuntergang humoristisch auslegen kann – die Wetterprognose für die nächsten Tage:

Ähnliche Beiträge:

21 Kommentare zu "Weltuntergang 2012: was passiert am 21.12.12?"

  1. Ey soo dumm kann man doch nicht sein !!!!
    Kein Mensch weiß wann Weltuntergang kommt und auch nicht die Mayas die haben doch sowieso ka die labern nur Scheiße.. Die wollen die Menschen nur verrückt machen einfach nur dumm sowas !!!!!!
    Und das manche Leute auch noch diese Scheiße glauben das ist yaa noch dümmer nur der einzig Wahre Gott Weiß wann das passiert sonst keiner…
    Also heult nicht alle rum so Krank diese Menschen -.-

  2. Die einzige, die hier „krank“ ist bist wohl Du. Dass das alles nicht eintreffen wird, ist wohl klar, aber wie kommst Du zu der Annahme, dass die Maya´s nur „Scheiße labern“?

    Hättest mal in der Schule besser aufgepasst, dann wüsstest Du, das es sich bei den Maya um eine Hochkultur gehandelt hat, die mit Sicherheit mehr von der ganzen Sache wussten als Du.

  3. Ariane Wulfert | 19. Dezember 2012 um 16:27 |

    Es gibt kein weltuntergang es wurde abhttp://www.bild.de/news/ausland/weltuntergang/absage-von-der-nasa-27696802.bild.html
    gesagt

  4. purer qatsch stimmt wie so nicht

  5. Fitzcarraldo | 19. Dezember 2012 um 17:53 |

    Hey Leute, ich geb Mariam vollkommen Recht, dass die Menschheit so blöd ist und glaubt diesen esoterischen Hokuspokus. Die ganze Panikmache ist einfach nur ein grosser Fake und Mist. Habe vorhin gelesen, dass sogar Esoteriker zu Massenselbsmorden aufrufen. Solche absolut hirnkranke Ideen und Phantasien können ja nur aus der esoterischen Ecke kommen.

    Mal ein kleiner Tip: Nehmt mal die Bibel zur Hand und lest mal genau, was drin steht. Nur Gott allein weiss die Zeit, wann alles endet. Dieser ganze Esoterik-Falle kommt von Satan und der versteht es genau, wie man Menschen Angst einjagt und ihnen auf den Leim geht.

    Die wichtige Frage müsste daher lauten: Bin ich gerettet und gehöre zu Jesus Christus?! Wenn Menschen Jesus annehmen würden als persönlichen Erretter, der die Schuld am Kreuz bezahlt hat und sich bekehren würden, bräuchte keiner Angst zu haben.

  6. Ihr mit eurer Bibel seit ja genau so verrückt wie die ganzen Esoteriker. Jesus annehmen als persönlichen Erreter blablabla seis Kirche oder sonstige Religiöse gruppen es sind für mi alles Sekten jeder müll findet irgendwelche mitläufer!! Sollte es irgendwann mal dazu kommen dann auch nur weil die Menschen den Planeten und die Natur selbst zerstören!

    Aber betet ruhig weiter mit euch passiert das gleiche wie mit jedem anderen Menschen auf der welt ihr bleibt nicht verschont und wenn es mal soweit ist dann kommt ihr auch zu keinem Gott!

  7. Also Leute! Weder ist hier jemand dumm noch ein Spinner! In vielen antiken Schriften wird ein besonderes Ereignis vorhergesagt, vom Weltenende sprechen eigentlich nur die Massenmedien und die Typen die eine Menge Kohle damit verdienen. Fuer die Maya bedeutet dieses Datum die Wiederkehr eines Gottes der in grosser Pracht vom Himmel steigtund der Anfang einer NEUEN Zeitrechnung!!! Die Maya waren fantastische Astronomenund ihre Texte werden genauso oft falsch gedeutet wie die Bibel die auch tausende Male geaendert und ergaenzt wurde bis sie so eingesetzt wurde das wir alle Suender seien und im Fegefeuer landen.Die Kirche bettachtet es bis heute als lukratives Geschaeft! Vielleicht kommen ja die Aliens,odersonst ein ueberirdischer, schlimmstenfalls wird Schroeder wieder Bundeskanzler;-) Am morgigen Tag feiere ich eine kleine Party und warte ab was kommt, die „grauen “ Maennchen koennen ja mitfeiern kommen!:-) Also wenns geht wuensche ich Euch Frohe Weihnachten!

  8. Ahmed Stefer | 20. Dezember 2012 um 06:49 |

    Folgendes ist nur was ich vertritt:

    Das ganze gelaber ist dafür da damit die Leute sich darum befassen (Weltuntergang) anstelle von etwas tragisches dass wahrscheinlich sehr bald passiert. Ich bin sehr davon überzeugt das die Politiker und auch wirklich nur die mächtigsten das in der welt gesetzt haben um etwas zu vertuschen. Die USA ist da schonma stark betroffen da sie die meisten gerüchte verbreiten.

    Ich schätze irgend etwas schlimmes wird passieren was wir nicht wissen sollen an diesen tag. Vielleicht geschieht es auch jetzt schon.. sehr vermutlich schon jetzt.

  9. alfred späth | 20. Dezember 2012 um 11:59 |

    ich bin hörgeschädigt.

    weltuntergang bedeutet nur durch
    “ gefahren aus dem weltall “ !!!

    zum beispiel :

    grösste asteroiden-einschläge
    nachbarsternen-supernovaexplosionen
    sonneneruptionen

    weltuntergang von der maya-kalender nichts zu tun.

  10. Stevan Gausler | 20. Dezember 2012 um 12:04 |

    JETZT IST 20.12.12 UND ES IST NICHT SONNIG WAS FÜR EINE SCHEIß
    Wettervorhersage!!!xD

  11. DIE WELT GEHT UNTER!!!! Schnell bringt euch in Sicherheit!!!!!
    Aber überweist bitte vorher euer ganzes Geld auf mein Konto ihr braucht es ja eh nicht mehr!!!

  12. hoert ihr wie ihr zueinander seid? das ist der Weltuntergang,naemlich BOSHAFTIGKEIT !!!schaemt euch!jeder will unbedingt Recht behalten,und es soll nur einer gewinnen,hoert auf damit und besinnt euch auf das schoene Weihnachtsfest ,das Fest der LIEBE und nicht der Weltuntergang!besser waere,wenn alle gewinner waeren,da gaebe es nur SIEGER!

  13. Also man muss sagen wenn man Nibiru oder ähnliches googelt ist es schon beängstigend und auch wie das erklärt wird aber nichts desto trotz kann man es nie wissen aber morgen is der 21.12 also müssen wir nicht mehr lang auf eine Antwort warten!:)

  14. Ich bin mal gespannt, was die ganzen Idioten am Samstag zu sagen haben.

    Bin es wirklich Leid, dass solche Scharlatane überhaubt nocht in den Medien erwähnt werden. (Volksbelustigung)

    Ich fand es lustig, dass bis vor einpaar Jahren die guten alten „möchtegern“ Wissenschaftler, Bücher geschrieben haben bzw. in jeder Talk-Show vorzufinden waren. Jetzt auf einmal sind alle ganz ruhig.

    Und Weihnachtsgeschenke haben sie auch bestimmt gekauft:)!

  15. Wenn wir überleben sind wir sozusagen ALLE Sieger weil nwir haben den Weltuntergang ja überlebt oder?

  16. Heey Leute,
    Die Welt geht morgen NICHT unter!!!
    Kp,was die alle labern,von wegen Weltuntergang.
    Aber morgen wird die Welt NICHT untergehn!
    Macht euch KEINE Sorgen und glaubt NICHT den ganzen Sch**ß!..
    GLG Nusskopf 🙂

  17. Weltuntergang

    Kulturhistorisch bedeutet „Weltuntergang“ nicht den Untergang der natürlichen Welt, sondern der kulturellen Welt. Es geht also um den Untergang der Kultur bzw. der Zivilisation durch den Zusammenbruch der Arbeitsteilung, der subjektiv von der jeweiligen Gesellschaft als „Weltuntergang“ empfunden wird. Solche Zusammenbrüche hat es in der Kulturgeschichte, schon solange der Mensch Geld (anfangs Edelmetallgeld) benutzt, immer wieder gegeben, und die Ursache war immer die gleiche:

    „Spekulationen richten keinen Schaden an, wenn sie nur Blasen auf einem ruhigen Strom von Unternehmertätigkeit sind. Die Lage ist aber ernst, wenn die Unternehmertätigkeit zur Blase auf einem Strudel von Spekulationen wird.“

    John Maynard Keynes

    Wird über einige Jahrzehnte an der Vermehrung von Sachkapitalien (Häuser, Fabriken, etc.) gearbeitet, sinkt aufgrund marktwirtschaftlicher Konkurrenz der Kapitalmarktzins, was an sich positiv ist, weil dadurch die Arbeitslöhne steigen. Weil aber ein a priori fehlerhaftes Zwischentauschmittel (das heutige Papiergeld wurde gänzlich unreflektiert dem Edelmetallgeld der Antike nachgeäfft) mit parasitärer – der wesentlichen Tauschfunktion widersprechenden – Wertaufbewahrungsfunktion (Zinsgeld) nur gegen eine Liquiditätsverzichtsprämie (Urzins) mittel- bis langfristig verliehen und somit in neues Sachkapital investiert werden kann, aus dem jegliche Wertschöpfung und auch der Urzins erarbeitet werden, wird nicht mehr investiert, sondern nur noch spekuliert, sobald der Kapitalmarktzins auf die Liquiditätspräferenzgrenze von unter 3 Prozent absinkt. Dann kommt es zu der von Keynes beschriebenen Liquiditätsfalle – und am Ende zur globalen Liquiditätsfalle!

    Der endgültige Zusammenbruch der Weltwirtschaft passiert zwangsläufig (Ein Absinken der Börsenkurse von 10% an einem Tag ist hinreichend!), kann durch keine wie auch immer geartete „Finanzpolitik“ aufgehalten werden und ist die Voraussetzung dafür, dass der allgemeine Glaube an das zivilisatorische Mittelalter (Zinsgeld-Ökonomie) beendet und der eigentliche Beginn der menschlichen Zivilisation, die Natürliche Wirtschaftsordnung (Freiwirtschaft = echte Soziale Marktwirtschaft), verwirklicht werden kann. Dazu muss die reale Angst vor der bevorstehenden Auslöschung unserer gesamten „modernen Zivilisation“ durch die globale Liquiditätsfalle (Armageddon) insgesamt größer werden als die seit Urzeiten eingebildete Angst vor dem „Verlust“ der Religion.

    http://www.deweles.de/intro.html

  18. Haallo 😀 Also ich bin gerade mal 14 Jahre alt und glaube nicht an den Weltuntergang, trotzdem hab ich viel recherchiert :DD Aber egal, naja, falls die Welt untergeht werden wir es ja merken 😀 <3

  19. Fitzcarraldo | 21. Dezember 2012 um 14:35 |

    Wo ist nun der sog.“Weltuntergang“ der Esoteriker. Man kann nur lachen darüber, wenn es nicht so traurig wäre. Überall lauern nur noch falsche Propheten, Scharlatane mit ihren Irrlehren.

  20. Hallo ich warte nur ma ab aber es wird nichts passieren weil es ist schon bei uns 17:00 uhr und es ist immer noch nichts passiert also wirklich es ist alles nur schwachsinn !

  21. haha nichts passiert oder? googelt mal was alles auf der welt passiert ist vielleicht hat sich ja irgendwo die welt für jemanden wirklich verändert den wen heute jemand im lotto gewonnen hat dan hatt sich die welt so wie er sie kennt auch verändert hahaha

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.