Wettervorhersage Deutschland: nasskalter Winter hält an und sorgt für Verkehrschaos

Wetter in DeutschlandDass der Winter Deutschland fest im Griff hat, konnte heute zu Genüge beobachtet werden. Verspätungen und Ausfälle an deutschen Flughäfen und zahlreiche Unfälle auf den Autobahnen zeigten, dass der Winter noch lange nicht vorüber ist.

Auch für die nächsten Tage melden Meteorologen Kälte und Schneefälle bis in die Täler hinein. Besondere Vorsicht ist für morgen geboten, wenn die Heimkehrer aus den Weihnachtsferien wieder zur Arbeit pendeln müssen. Aufgrund weiterer Schneefälle und Glättegefahr ist deswegen mit Staus und weiteren Unfällen zu rechnen. Der ADAC empfiehlt, genügend Benzin im Tank zu haben. Steht man länger im Stau, kann man so das Auto auch über einen längeren Zeitraum warm halten. Auch Decken sollten im Auto vorhanden sein.

Chaos herrschte auch an deutschen Flughäfen. In Frankfurt mussten einige Flüge gestrichen werden und am Dortmunder Flughafen war es noch schlimmer: eine Air Berlin Maschine rutschte beim missglückten Start von der Landebahn und sorgte für zahlreiche Ausfälle.

Wie sieht die Wettervorhersage für Deutschland konkret aus? Weitere Schneefälle in der Nacht und Höchsttemperaturen um den Gefrierpunkt prägen das Wetter der nächsten Tage. Während es in der Mitte des Landes meist trocken bleibt, ist im Nordwesten mit gelegentlichen Niederschlägen zu rechnen. Auch wenn die Niederschläge nachlassen, besteht Glättegefahr.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.