Anna-Maria Zimmermann: der Hubschrauberabsturz in Altenbeken

Die einstige DSDS-Kandidatin Anna-Maria Zimmermann ist bei einem Hubschrauberabsturz in der Nähe von Altenbeken schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich beim Landeanflug auf ein Feld, als der Helikopter die Baumkronen berührte und dann zu Boden ging. Augenzeugen filmten das Unglück und leisteten erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintrafen. Anna Maria Zimmermann war auf dem Weg zu einer Veranstaltung, wo sie als Sängerin auftreten sollte. 2006 hat sie bei DSDS teilgenommen.

Anna-Maria Zimmermann wurde sofort in eine Spezialklinik nach Bielefeld gebracht, wo sie auf der Intensivstation behandelt wird. Derzeit liegt Anna-Maria Zimmermann im künstlichen Koma. Ihre Eltern sind bei ihr, um zu ihrer Genesung beizutragen.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.