Das ändert sich mit dem Neujahrstag 2014

Der Neujahrstag 2014 ist da und damit auch zahlreiche Änderungen, die uns bevorstehen. Hartz IV Erhöhung, Mietpreisbremse oder die Erhöhung des Briefportos sind Änderungen, die 2014 kommen werden. Ob das für alle ein frohes neues Jahr wird, muss sich noch zeigen. Wir haben einmal eine Auswahl an Neuerungen zusammengestellt, die es im Jahr 2014 geben wird.

Briefporto, Hartz IV und Mietpreise

Das Briefporto steigt ab 2014 nochmals an. Nachdem die Kosten für einen Standardbrief 2013 von 55 auf 58 Cent gestiegen sind, kostet dieser nun 60 Cent. Durchsetzbar wurde die erneute Erhöhung, weil die Bundesnetzagentur einem Antrag der Post Anfang Dezember zugestimmt hatte. Auch Einschreiben werden künftig teurer.

Der Neujahrstag 2014 dürfte für Hartz IV Empfänger für ein wenig Optimismus sorgen. Der Regelsatz erhöht sich ab dem 1. Januar 2014 auf 391 Euro monatlich (als alleinstehender Erwachsener). Auch für Kinder und Jugendliche gibt es ab sofort höhere Regelsätze.

Auch auf dem Immobilienmarkt wird sich einiges tun. In Zeiten ständig steigender Mieten wurde eine Mietpreisbremse festgelegt, um Mieterrechte zu stärken. Demnach darf die Miete in Regionen mit angespannten Wohnungsmärkten nur noch alle drei Jahre um maximal 15 Prozent erhöht werden. Bei einer Neuvermietung darf der Mietpreis nur noch maximal 10 Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Mietwucher soll dadurch unterbunden werden. Geplant ist auch, dass künftig der Vermieter die Maklerprovision zu entrichten hat. Der gesetzliche Beschluss soll noch im ersten Halbjahr erfolgen.

meinungsbildung.com wünscht Ihnen einen angenehmen Neujahrstag 2014!

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Mit dem Abschicken Ihres Kommentars stimmen Sie zu, dass der angegebene Name und die E-Mail-Adresse mit Ihrem Kommentar gespeichert werden. Jedem Besucher dieser Webseite angezeigt werden nur der angegebene Name, der Kommentar und der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.